Full text: Deutsche Grammatik. - Teil 3

111. diminution. fiibß antivif ehe. 683 
© Hessisches Staatsarchiv 
nen; fo wird es doch nicht befremden, daß hin und 
wieder, in einzelnen Wörtern, diele form für den wah 
ren ausdruck der diminution dient. Indelfen weicht 
iie von den bisher vorgetragnen Verkleinerungen darin 
ab, daß he nicht neulra oder fchwachformige iübftantiva, 
londern lauter fiarlcförmige rtiafc. hervorbringt, gleich 
viel welches gelchlechts das Itammwort fei. 
Der nord. fprache, welche fonft und überhaupt fehr 
wenige dim. belitzt, hilft diele ableitung zuweilen aus: 
altn. orinr (verrnis), yrmlingr (vermiculus); bök (über) 
fein., bcehlingr (JibeiJus); verk (opus) neutr., verkltrigr 
(opufculuin); pottr (lebes), pyttlirigr (olJa). Dän. bid 
(inoriüs), bidlirig, billing (morliuncula); due (columba), 
dulling; gaas (anfer), giciflirig; hylling (pullus, kücli- 
lein) ; gnavling, gnallirig (cruftula panis), ohne ein 
faches fubft., von gnave, nagen; rolling (puerulus, lieb— 
kofend) , von welchem liamm ? vielleicht von rod, Wur 
zel?; pufling (hoinuncio, pi.milio) wohl nach dem lat. 
pulio? vgl. al(n. pylflingr (falciculus). Schwed. byting 
(infans lüppolititius), ahd. wihfelinc; hychling (pullus); 
pyfling (pulio). Nicht hierher gehört das fein. altn. 
kerling, fchwed. käring, dän. kielling, welches durch 
inotion gebildet ilt (oben f. 341). 
Auch die engl. Verkleinerungen: goofe, g°Jli n g> 
kit, kitling fallen in diele reihe. 
Nicht zu überfehen ilt, daß unter den plattd. dialecfen 
der meklenburgilche und pommerfche ganz lebendig auf 
ING verkleinert, z. b. kind, hinning; fründ, friinriing ; 
trut, truting (ainaho); han, hennirrg (hänlein): hus, hii~ 
fing (domuncula); kus, huffing (olculum); band, hän- 
ning (händchen); feld, felding; mann, mcinnirig (manli 
ehen) *). Ich bin nicht genau über das genus diefer 
formen unterrichtet, vermuthe aber, daß Iie nicht noth- 
wendig neutra lind. 
E. diminutiva auf bloßes I. 
Es fragt lieh, ob fchon in der älteren fprache das 
bei der Verkleinerung überhaupt characteriltifche I, un- 
begleilet von conlonanten, diminuiere? 
Vier ahd. wortformen lind bereits 1,631. 632 vor 
gelegt worden: von magat (virgo) fcheint magati 
*) auch bei eigeunamen, z. b. Tine fCatharine), Tining; Luife, 
L ui fing. Gefchlechtsuamen , wie Henning, Grüning, Dctharding 
u. f. vv. ßnd aus dielen niederd. gegenden hervorgegangeti.
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.