Full text: Deutsche Grammatik. - Teil 3

© Hessisches Staatsarchiv Marburg, Best. 340 Grimm Nr. L 21 
nennungen für das gemäß anzuführen, bei Rauch bd. 1. 
in den fieirifchen regiftern begegnet häufig: ein gorz 
chornes, magen (papaveris) u, f. w., das fcheint bezüg 
lich auf die itadt Gorz und deren feßgeltelltes maß. 
Körbe. Zwei ausdrücke, beide weiblich, wurden 
f. 347 genannt, tairijö, zeinna; vilige. Ahd. meifa 
(ciltella) gl. £Lor. 990» Hoffm. 62,3. weiblich; altf. mdfa^ 
noch in einer urk. von 1262, bei Lenz brandenb. urk. 
nr. 25; altn. aber meis (inafc.) ; die Wurzel dunkel, 
vielleicht meifa auch von einem inafc. meis (virga), 
wie zeinna von zein, gebildet ? ich linde einen ahd, 
Ortsnamen bei Neug. louprneija. Auch das agf. vindel 
(caniitrum) pl. vindlas bedeutet einen gedrehten, ge- 
flochtnen korb. Ahd. piril, biril (tragkorb) T. 80, 
altf. biril Hel. 88,2. fa’inmtlich inafc., von peran (tra 
gen). Ahd. chreT^o (inafc.), inhd. kre^e cod. vind. 
653,163% vielleicht dem agf. crät(£. 455) verwandt, das ahd. 
chrcvz* wäre? Ahd. fportella (fern.) T. 89 aus lat. fporta. 
Ahd. ch&vinna (fein.) monf. 349 aus cophinus. Ahd. chorp, 
inhd. horp, nhd. korb (inafc.), aus corbis (fern.); altn, 
körf und harja , beide weiblich. 
Bei diefein ganzen abfchnitt iß für die lehre vom 
genus nicht zu überfehen, daß lieh aus den allgemeinen, 
unbeßimmten und darum neutralen begriffen mel, mdl, 
me^y feaph die beßimmteren und darum männlichen 
oder weiblichen mela, meelir, me za, Jcephil erzeugten. 
Auf die motion von teiinjo und vilige iß Ichon f. 347 
gewiel'en worden. 
23. Spei/e und trank. 
Auch hier ziehen unfere dialecte, zumal der ahd,, 
für den allgemeinen begrif, neutrale Wörter vor. Ahd, 
ma^ (cibusj neutr. 0. II. 14, 43. HI. 10, 66; inhd. ma^ 
(neutr.) Iw. 3906. Nib. 1755,2? doch inafc. lind das goth. 
mats, altf. meti, agf. mete, engl. meat y altn. matr y 
fchwed. mat, dän. mad. Ein andrer, mit jenem mag 
unverwandter, ausdruck, iß ahd. rnuos, muas (cibus) 
K. 43 b 49 b 46 b gl. Jun. 195. T. 13, 11. 38, 1. 0. II. 
14, 22. III. 10/78- kV. 9, 34. 39* und gleichfalls neu 
tral*); altf. mos (cibus) Hel. 88,2 141, 2. neutr.; im
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.