Full text: Deutsche Grammatik. - Teil 3

392 III. genus. grammatifches. finnlicher Jubft. 
inlid. nlid. glanz mafc. Mhd. blds (candela) ein ange- 
blafenes licht, arngb. 318, 352* 
Das goth. laülimuni (fulgur) ift weiblich, wie 
(xoTQamji das agf. ligete pl. ligetu, wie fulgur, und das 
altn. leyptr, neutral. Ahd. plich inafc., N. fchreibt 
blig, ph bliccha 96,4. 134,7. mhd. der blick, nlid. der 
blitz; mnl. blixeme, nnl. blixem mafc. Das dän. lyn 
fcheint das altn. liorni, das fchwed. liungelcl ift zu- 
fammengeletzt. 
7« Himmel und geßirne. 
Sonne und mond wurden fchon f. 349 als befonders 
deutliche beifpiele der perfonificalion erörtert, liier 
bleiben noch einige andere benennuiigen anzuführen. 
Die Tonne heißt in der edda auch eyglA^ eyglAa (fein- 
per candens) fern., mylin fein, (im gegenfatz zu dem 
mondsnamen myiinn) und ro&ull inafc. Ssem. 50 a *) 
Sn. 177. Der mond aber drtali (jahrzähler) myiinn 
(mafc. zu dem narnen der Tonne mylin) ßyndir (celer) 
gldmr (albus, niveus) fkialgr (oblicjuus) f'kramr (ci- 
catricofus) jengari **) Ssem. 49 b Sn. 177. Nächftdem 
gibt feine veränderliche geftalt an!aß zu einigen namen. 
Die ahn. neutra ny* und ni'S drücken novilunium und 
interlunium aus (rechtsalt. 9)? der Vollmond heißt aber 
auch in oberd. Volksmundarten wädel inafc. Stald. 2, 
526• Rein wähl lienneb. 2, 137. vgl. das agf. mona vaZol 
(luna erratica). Das goth. ßairnA> altn. ßiarna, nnl. 
fterre, ßar find gleich ßella, ferb. zvijezda, bohin. 
Iwezda, poln. gwiazda fein.; das ahd. ßterno und 
ßern, mhd. fl&rne, nhd.ftern, altf. ßerro, agf. ßeorra, 
hingegen, wie das gr. aoTrjQ, mafc. Hiernach richten 
fich nun auch andere Wörter, z. b. das ferb. dardtza (mor- 
genftern) fein., ich kenne aber in den deutfchen fpraclien 
nur compofita (gramin. 2, 526), das gr. (pwsybQOS, iw 
(pooos folgen dem das lat. lucifer weicht von 
Hella ab. Bei ccgtqov, ßdus und dem altf. stungal, 
agf. tungel, altn. tungl begreift fich das genus neutruin, 
denn fie drücken den unbefiiminten begrif aus; mit 
*') bemerkenswert!! wird im Alvtsmäl der mond vor der 
Tonne befungen. 
Peltfam, aber genau frimmt hierzu das neugriech. Qeyyfy 
(luna) neutr. Fauriel 2, $80- 282» Somavera 1, 426. vgl. das altgi. 
ipeyyof, mondlicht.
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.