Full text: Deutsche Grammatik. - Teil 3

da 
JiV o, 0 o. 
* 
294 
III. interjectionen. dolentis. 
© Hessisches Staatsarchiv Marburg, Best. 340 Grimm Nr. L 21 
ftantive anwendung: des trage icli vil rnanic 6we MS. 
j, 33 b , min all 6we MS. 1, 55 b . Den bei acli häufig 
[teilenden gen. treffe icli bei owe gleichfalls an: owe 
des wankes! kolocz 251* awe meiner laide! Gudr. 3703« 
6we miner leide! Nib. 1685? 1. 6we mir mines leides! 
$ib. 953? 2. owe mir dirre leide! Nib. Hag. 7829. 9369 
(Lacbm. 16 we), 6we getriwer helfe! Nib. 2252, 3* owe 
mir dirre gelle! Nib. 1937, 3. Mnl. 6wi! Maerl. 3, 87. 
6 we Huyd. proeve 2, 407; nnl. o we! Aus mhd. owe 
iit das nhd. o weh!, aus ouwe das (unedlere) au weh! 
aus ouwi das (für jüdifcli geltende) auweih! entfprun- 
gen *). 
b. Ahd. ah! (heu, elieu!) kenne ich erft aus dem 10 
jh., und namentlich enthält lieh 0. diefer partikel gänz 
lich; Xie lieht aber in einer gloffe Di ul. 2? 343 b (n-A, 
hah !) und I)äufig bei N.; inhd. nhd. ach ! nnl. ach !; 
fchwed. ach! dän. ah!: engl, ah! Altf. agf. altn. aber 
mangelt lie. Das ahd. H diefer interj. fcheint kein goth. 
H, fondern K, wie das mhd. ch und fchwed. ck freilich 
nicht liclier lehren, da auch mhd. noch, doch gothifchem 
nih,nauh, |>auh entfpricht; überzeugender ilt das agf. 
ece, ace (dolor), engl, ache, obfchon die agf. interj. fehlt 
und das engl, ah! lieh durch fchreibung und ausfprache 
Ton dem fühlt, ach, ake entfernt. Unfer nhd. ächzen 
(dolere, geinere), das aber im mhd. und ahd. nicht auf- 
zuweifen ilt, leitet lieh von ach (dolor) wie ferazan 
(dolere) von fer (dolor), auch gebrauchen wir ach ganz 
wie ein neutrum, z. b. in der redensart: ein lautes ach 
ausftoßen, und fchon mhd. begegnet der flectierte gen. 
achis Roth. 4564, oder dat. ache (: verlache) fragm. 3i b . 
Diefer lebendigen Wurzel wegen fcheint mir eine ver- 
wandtfehaft mit der ganz abltracten goth. conjunciion ah 
(autein, fed), die foult buchltäblich fiimmen würde, nicht 
anzunehmen **), wie hch denn auch das ahd. oh (fed) 
von ah (heu) entfernt ***). N. gebraucht ah! theils al- 
Phil. v. Sittewald 2, 351 neben auwe ein fonderbares au~ 
winnen/ das an wind und weh! fo wie ans goth. vinnan (dolere) 
gemahnt. 
**) auch entfpräche dem lat. ah! weniger goth. ak als ag! 
H ift an fich der natürlichfie laut für den ausfioß des fchinerzes» 
der hier aller regel von lautverfchiebung trotzen kann ; infofern 
mag auch das fubfi. ach erlt aus der interj. entlpriugen» und 
nicht umgekehrt. 
gleichwohl ift das lat. atat! (geminiertes at) auch inter- 
jectiou ZZ eiei!
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.