Full text: Deutsche Grammatik. - Teil 3

III. interjectionen. vocantis. dolentis. 291 
© Hessisches Staatsarchiv 
ß, mit Harken imperativen: la^d! Ben. 169. Zd%d- 
lcl%! Geo. 1234« flahdjlach! Frib. Tritt. 1806. vaha- 
vcichl I\ib. 1516, 2- fwerd! MS. 2, 174b clringddrinc! 
Parc. 6557. klingdklinc! Frib. Tritt. 1806. ruofdruof! 
Tarc. 2125. wichet herre wiche 1 (: liehe) Wigal. 3000, rich 
tiger wohl wichawich! meitt. Alex. 163, 388* fntdf'nt1 
Waith. 76,1. bliuwa herre bliul Wh. 1, l46 a fiichdfiich! 
Apollon. 7960. hilf dt! Bon. 28. 
y. mit fchwachen imperativen: wera werd herre 
wer! Geo. 5011« kera heit nü kere! Frib. Tritt. 5563« 
lefchdlefch! MS. 2, 155 a wettet herre wettawet! *) 
Parc. 2209* lofd! MS. 2» 74 b wartet wart! Orienz 6824- 
nü ruordt! MS. 2, S0 b hurtet! Wh. 2, 25* hurtd Parc. 
17854. hurtahurte! Wh. 2, 181 a . Bemerkenswert!! gibt 
in einigen beifpieien der wiederholte imp. fein e auf 
(lefch, wart, wet f. lefche, warte, wette) und hat in 
ruora rückumlaut. 
d. mit andern partikeln: neind! Ben. 232. Nib. 867, 
1. neindnein! MS. 2, 54 b , von jdret, jetrdjd! wohri- 
woch! wurrdtwei! nachher unten; heia! lioth. 246. 
heidhei! Ben. 170. 184. Parc. 12154. 14824* fidfi! Geo. 
154. Parc. 2368. 8464- 
Diefes fuffix fcheint die mhd. periode überdauert zu 
liaben, w r enigttens gebraucht noch Filchart • im Garg. 
24l b horchet Ion! 247 a höret! 96 a lerntet! Ahd. beifpiele 
mangeln völlig, mau müfte denn wafane! Diut. 1, 533 a 
für wäfene, wäfena! nehmen und das innl. wapene! 
(?wapene) vergleichen; die das mhd. a begleitende Wie 
derholung des Hauptworts liegt indellen auch dem 
agf. välavä, eavlaeav, gilelagefe und ahd. wemirwe za 
gründe. 
e. das nhd. rufende he! heda! mag aus dem franz. 
he! ho! eingeführt fein, fo wie unter holla! offenbar 
das franz. ho Id! itt. 
f. der lei fette anruf itt die bloß confonantilche in- 
terjeclion bß! pfi! 
2. (interj. dolentis) hierfür gibt es zahlreiche par 
tikeln, einfache und zufammengefetzte. 
wetten itt zwar den harken verhis beizuzählen (gramm. 1, 
938) wie das praet. wat und part. pr. geweten darthun, allein 
feine praefensformen gehen fchwach, weshalb auch der imp. 
nicht wit foudern wette! lautet. 
T 2
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.