Full text: Deutsche Grammatik. - Teil 3

III. aclverbia cler zahlen. 
233 
fchwed. ett fl'of (feine!) tu fkof (bis) an, Ton fkof, 
iniervalluin, vices. Vermuthlich ifl hiermit die reihe 
foicher Wörter noch nicht vollftändig , deren keines aber 
der edlen fchriftfprache angehört, noch an ausdehnung 
and alter den zuerlt genannten beikommt. 
Anmeldung. das im latein zuweilen mit den or- 
dinalien verbundene vice, vicibus (altera vice, al fern iS 
viribus) hat lieh in dem fpan. vez, vezes und franz. 
fois (itatt vois) gleich jenen deutfehen lubft. gebrauchen 
laßen ; ital. gilt aber volta, volte. Auch die flavifchen 
fprachen geben hier dialectifche verfchiedenheit kund. 
Altfl. kann Itatt des vorhin gedachten fufTixes das fühlt. 
krat 9 1er aty mit den cardihalien zufammengefetzt werden: 
dvakraty (bis) trikraty (ter) Itokrat (centies); böhm. 
gedenkrat (femel) dvakrat, trikrat u. f. w.; krain. enkrat 
(ferne!) dvakrat, trikrat; das poln. kroc gilt jetzt nur 
bei bildung der hunderttaufende und wird bei den gerin 
gem zahlen durch raz, razy: iedenraz (femel) dwa 
razy (bis) erfetzt; die Hülfen verwenden raz” und krat”: 
odin” raz”, dva raza, ftokrat”. Diefes raz bedeutet 
Lieb, Itrich und ltimmt zu dem oberdeutfehen volks- 
dialect; die grundbedeutung des brat liegt im dunkel, 
fchwerlich darf das poln. krok (palfus) verglichen wer 
den. Den Serben dient ihr fühlt, put (via), wie den 
Gothen Hilf»; jedanput (femel) dvaput, tripüt; aber auch 
red (ordo, reihe): jedan red, dvared. Im lett. gilt reis: 
weenreis (femel) diwreis (bis) trihs reis (ter) tfchetr 
reis (quater) und mit ordinalien pirmreis (primurn) von 
dein fühlt, reife (feries). Altpreul's. finde ich bei Vater 
p. 28 neben ainan reifem (ferne!) aina warft in gleicher 
bedeutung. Die Litthauer lagen aber hartas oder wiena 
karta (femel) dukartie (bis) triskarts (ter), welches kart 
oh ne zweifei fJav. krat ift; füllten aber nicht beide, 
lartas und Jerat mit dem ind. fuflix Iritvas, delfen 
ursprünglichen linn ich nicht kenne, zufammenhängen? 
Das gr. yu könnte zu der bewegung ausdrückenden 
Wurzel yJo) gehören, wenn es nicht gar für votg fleht 
und jenem kritvas näher rückt; auf diefe weife müften 
auch bei dem lat. fuffix ies ausgefallne confonanten an 
genommen werden. 
P. Bildungen auf /AG. 
Dieter adverbia ift fchon im vorigen theil 356-359 
erwähnt worden; da lieh aber nicht nur die dort ange—
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.