Full text: Deutsche Grammatik. - Teil 3

200 111. adverbia. locale. H. £. J>RO. 
lienden gebricht es oft an belegen für eine oder die 
andere reihe; auch erfcheinen abweichungen, das Kenn 
zeichen R fehlt in der erilen, das J> in der zweiten 
reihe, dagegen iß die dritte meiflentheils erhalten und 
regelfeit. 
inrict inn innafro. 
in na {ZvTog, intus) aus dem compoi. innakunfs (dorne- 
ßicus) zu folgern; inn (intro, etg, mm, Zg, Zgoj) Matth. 9, 
25. Marc. 5, 40; ihnäprA. (eGw&av) Matth. 7, 15. Marc. 7, 
21. 23. aber für i'owfrev, wenn es die bedeutung von 
intus hat, liehet innana II. Cor. 4, 16. 7, 5., die praep. 
iv lautet in. 
Ata At AtafrA 
Ata (ixTog, foris) Joh. 18, 16. Marc. 1, 45. 3, 32. 4, 11. 
11, 4; At (egco, foras) Joh. H, 43 uta^ro (e'goodcr) Marc. 
7,15. 18. wiederum utana (ei-w&er “ extra) II. Cor. 4, 
16« 7, 5. Marc. 8, 23. nebenform Yon üta, und 
thioövvaywyog wird Job. 9, 22 verdeulfcht utana fynagö- 
gdis. Die bedeutungen des gr. find, wie die Yon €igcd 9 
unficher und auf die beiden eriten reihen gerecht. Die 
goth. praep. für Zg gehört nicht zu diefem flamm, fon- 
dern lautet us. 
• . . iup iupäfrA 
die erfte reihe fehlt, ein iupa (cm£, adverb) lieht zu 
Yermuthen,• iup (aVw) Luc. 19,5. Joh. 11, 4l; iupa^ro 
{avto&ev) Matth. 27, 51. Joh. 8, 23. 19, 11* Die goth. 
praep. für avu ift gleichlautendes ana. 
fairra Jalrr fairra^rA 
fcurra (ano) f Matth. 7,23. 8,30. Luc. 2,15. 37. 4,13; 
das jairr (no^co) der zweiten reihe ifl meine conjeclur, 
es würde lieh zu der fonftigen partikel fair, wie ihn zu 
in, verhalten; fairra^rA (moyQco&ev, pcMQo&ev) Matth. 
27, 55. Marc. 8, 3« 11, 13. Luc. 17, 12« Auch ein mit 
fairra zufammenfallendes fairrana ifi zu erwarten. 
... ... alld^ro 
alla^ro (navTod'ev, navvayodev) Marc. 1,45. Luc. 19,43* 
die beiden eriten reihen gebrechen, ich würde verinulhen 
allar (navTciyov) alla^> (navTayoi), doch fleht Luc. 9, 6. 
die umlehreibung and all für navTayov. 
framar ? framaf> ? frama^ro ? 
hierfür kann ich nichts als die altn. partikel frainan 
und das goth. adj. framafis (peregrinus) beibringen. die 
praep. lautet fram.
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.