Full text: Deutsche Grammatik. - Teil 3

© Hessisches Staatsarchiv Marburg, Best. 340 Grimm Nr. L 21 
III. adverbia. pronominale. J'cklußbemerk. 193 
mnl. nnl. dan. mnd. wan. agf. f>on, fonne. eng], 
than. 5, b. altn. enn. fchwed. an. dän. end. 2, b. 
ov. ubi. goth. Jarei. ahd. dar. mhd. da. al tf. thar. 
agl*. j>ar. 5, e. nhd. wo. 8, e. 
ol quo. goth. J>adei. 5, e. 
öfter* linde. goth. j>af>roei ? 
Noch bleiben einige pronominalparlikeln zu verzeichnen, 
die man weder interrogativa, noch demonürativa, noch 
relative nennen kann; namentlich die begriffe 
ycSp, nam, enim. goth. |>an. ahd. denne, danne? nhd. 
denn. 5, b. 
ahd. huanta, mhd. want, wan. altf. huand. 8* d. 
de, ow, autem. goth. i’f> 2? e. goth. f>an, a|>{>an, 
iffan. 5, b. 
ahd. danne, denne. goth. f>anuh. 5? b. $>aruh? 5, e. 
Jan, denne, danne, dar liehen auch ganz enclitifch. 
2« Man nennt diefe partikeln correlativa, weil den 
ineilten derfelben in jeder andern reihe eine an form 
und bedeutung ähnliche entfpricht. Bei Vergleichung 
der deutlichen correlative mit denen der verwandten 
fprachen zeigt fich zwar eine unverkennbare überein- 
ftimmung, aber auch, daß in keiner alle reihen voll- 
Itändig und in Ürenger confequenz der formen durchge 
führt lind. Allgemein betrachtet Ich eint hier die grie- 
chifche fprache nicht bloß über der deutfchen zu liehen, 
fondern auch über der lateinifchen, flavifchen und 
litthauifchen *), obgleich ebenwohl in ihr einzelnes 
lückenhaft und aus der fuge gerückt ift, wohin ich na 
mentlich das 
    

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.