Full text: Ueber deutsche Runen

267 
© Hessisches Staatsarchiv Marburg, Best. 340 Grimm Nr. L 82 
giösen Ansichten über die Fortdauer nach 
dem Tode ruhenden, Gebrauch hervor» 
zudringen *). 
") Da der Gegenstand auf diese Art in An 
regung gebracht ist, will ich einiges jur 
Litteratur bemerken. Einen Bericht über 
die bis r»m Jahr 1798. in Deutschland 
aufgegrabenen Hügel enthält eine Abhand 
lung von Hirt in den Memoiren der 
Berliner Academie von jenem Jahr: für 
les monnmem lepulcraux des »noiens 
peuples du Nord. Dari» ist auch Ctn 
Theil der hierher gehörigen Literatur an, 
gegeben, viel vollständiger findet man sie 
bei Law ätz Art. Begräbniß, auch ist J. 
A. Fnbricii bibliogr. antiq. p. 1030. 
l«gq. zu vergleichen. Chr. Fr. Schulz, 
Nachricht von den an verschiedenen Orten 
in Sachsen gefundenen Tvdrcntöpsen. 
Friedlichst. »767. gibt eine Uebersicht. 
Sonstige Nachträge bei Er sch, Handbuch 
der deutschen Literatur Abth. VI. S. «98. 
und auS den Schriften gelehrter Gesell 
schaften in dem Repertorium von R c u ß 
T.VUl. p.6a. Doch ist seitdem manches
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.