Full text: Die Kasseler Oberneustadt 1693 - 1735

- 314 - 
Valentin Bögehold (* Kassel 13.3.1659, + Kassel 29.3.1721).ist 
Sohn d. Kaufm. Martin B. u. A. Catharina, geb. Röser. 
1679 Uni Marburg, 1681 Magister, 1683ff Utrecht, Leyden, England, 
Frankreich, Schweiz, 1686 Heidelberg, 1690 Prediger in Waldau 
b. Kassel, 1699 in Oberneustädter deutschen und Hospitalsgemeinde, 
1705 Garnisonsprediger, 1709 Lehrer d. Historia u. Beredsamkeit 
am Collegio Carolino in Kassel, oo 6.3.1690 A.Gertrud Zoll, T. d. 
Hess. Casselsch. Kapitains Justus Eckhard Z.(ausführ 1 icher bei 
Strieder, op.cit., Bd 1 S. 476f) 
Georg Wilhelm Schoppach (* Homberg/Hess. Febr. 1701, + Kassel 19.9.61). 
Er studierte an der Universität in Rinteln und Bremen, war 4.8.27 
Gehilfe des Hof-Hospitals-Predigers in Kassel, ab 1.8.28 Prediger 
an der Oberneustädter Kirche in Kassel und zugleich Zuchthausprediger, 
ab 12.10.35 zweiter Prediger in der Unterneustädter Gern., ab 19.5.43 
dritter Prediger bei der Freiheiter Gern., 1748 zweiter Prediger 
in der Brüdergem.. 1755 hatte er dort die erste Stelle und war 
zugleich Metropolitan . (ausführlicher bei Strieder , op.cit. ,Bd 13 S.193ff). 
Francois Märtel wurde ca 1652 in Orleans geboren. Er besuchte ca 1672 die 
* 
Genfer Universität. Kurze Tätigkeit in der Hugenottengemeinde in Schwabach 
(Brandenburg-Ansbach). Dann Hofkaplan bzw. Hofprediger in Brandenburg-Bayreuth, 
Brandenburg-Preußen und Hessen-Kassel. Im Jahre 1728 wird er Mitglied des 
presbytere in der Hauptstadt Kassel. (Ausführlicher: Walter Mogk in 
"Kirchengeschichtliche Aspekte zur Situation der französisch-reformierten 
Gemeinden im Hessen-Kasselschen Refuge" in Jochen Desei u. Walter Mogk: 
Hugenotten und Waldenser in Hessen-Kassel, S 395 ff) 
Pierre de Beaumont wurde von Landgraf Carl zum "Ordinair Prediger" 
der neuen Kirche berufen. Er ist schon 1663 als reformierter 
Pfarrer in Laon-Crepy nachweisbar. Er war verheiratet mit 
Madelaine Feuquieres. Schon am 6 . Dezember 1685 hatte er seine 
erste Predigt in der Kasseler Schloßkirche gehalten. 
(Ausführlicher: Walter Mogk, s.o.)
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.