Full text: Die Skoda-Werke in Pilsen

13 
sammenbau und zur kompletten Fertigstellung 
von Geschützrohren mittleren und schwersten 
Kalibers* 
Die Vergütungsgebäude mit den modern 
sten Anlagen zur Vergütung, Härtung und Ver 
edelung der Stahlmaterialien* 
Die große Montagehalle für die Bearbeitung 
und den Zusammenbau fertiger Geschütze mittleren 
und schwersten Kalibers* 
DiekleineMontagehallefürden Zusammen- 
bau von Feld- und Gebirgsgeschützmaterial, deren 
Übernahme durch die Übernahmskommission in 
der angrenzenden 
Übernahmshalle vorgenommen wird, und 
von wo aus auch der Abtransport der Geschütze 
erfolgt* 
Die Kleinschmiede: In diesem Betriebe wer 
den kleinere und mittlere Schmiedestücke und ge 
preßte Fassonstücke hergestellt* Das Preßverfahren 
ist ganz besonders ausgebildet und speziell gepreßte 
Teile werden in großen Mengen auch für andere 
Firmen hier erzeugt* 
Weiters gehören zur Waffenfabrik noch die 
Räderfabrik und Tischlerei, die Aufsatz 
fabrik, die Zahnräderfabrik und die Federn 
fabrik. 
Der zur Waffenfabrik gehörige Schießplatz 
mit den Laborierwerkstätten der Munitions 
fabrik in Bolewetz bedeckt einen Flächenraum von 
66 Hektar, wovon ungefähr 7 Hektar überbaut 
sind* Er besitzt drei Schußlinien mit je einem ver
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.