Full text: Der Weltkrieg 1914 - 1918 (2a)

- 56 - 
2ooo bis 3ooo Gefangene waren die Beute des XVII.A.Ks." 
Dieses Urteil ist hart aber zutreffend. Die 69.Inf.Brig. 
wäre bei festem Zufassen in der Lage gewesen, eine ganze Di= 
wision auf dem linken Flügel des russ. II.A.K. abzukneifen. 
Diese konnte sich nun ungefährdet mit der anderen Division 
des Korps nach Osten zurückziehen. Immerhin hatte das seit= 
liehe Eingreifen des XVII.A.K. den Erfolg, daß der russ.Rück= 
Vormarsch nach Süden hinter der sumpfigen Bzura hätten Wider= 
# ' ...... * 
stand leisten können. 
löst hat. 
Mach dem Abzug der gegen uns kämpfenden Russen nach Osten 
an die Weichsel, nahm nunmehr die ganze 9.Armee die Front in 
südlicher Richtung, um sobald als möglich den Abschnitt der 
Bzura zu gewinnen u. den Russen dort zuvor zu kommen. Noch am 
15.11.14. wurde der Vormarsch dahin soweit als möglich vorge= 
nommen. Das Regiment 129 gelangte noch am späten Abend in den 
Raum zwischen Daszyna u. Krenzelewice. In dieser Nacht trat 
der erste Frost des Winters ein. 
Für den 16.11.14. hatte die 69.Brig. Befehl gehabt, sich 
bei Topola zu versammeln. Diese Versammlung wurde jedoch nicht 
abgewartet, sondern alle auf dem Sammelplatz eintreffenden T 
Teile wurden durch den Divisionskommandeur persönlich über die 
Bzura vorgeschickt, um der auf dem anderen Ufer in Gefahe be= 
findlichen 71.Inf. Brig. zu helfen. Diese, die andere Brigad&e 
der Division, war schon am Nachmittag vorher vom Korps abge= 
zweigt worden mit dem Aufträge den Übergang bei Lenczyca für 
den anderen Tag offen zu halten. Es war ihr gelungen, eine 
russ. Sicherungsabteilung zu vertreiben u. das andere Ufer der 
Bzura zu besetzen. Am anderen Morgen wurde sie aber von star= 
ken russ. Kräften angegriffen u. bedrängt. Der auf dem Sammel= 
platz zuerst anwesende Kommandeur des Rgts.129 erhielt den Bß= 
fehl, mit den zur Stelle bfindlichen 6 Kompagnien (I. u.1/2 
II.Batl) in der Richtung auf Leznica-Wielka vorzugehen. Sobald 
diese Abteilung aus Lenczyca heraustrat, wurde sie mit Schrap= 
nels aus südlicher Richtung beschossen. Das I.Batl. unter Füh= 
zug nach Osten u. nicht nach Süden erfolgte, wo sie unserem 
Die uns im Walde bei Milonice gegenüber liegende Abteilung 
war offenbar eine Nachhut, die ihre Aufgabe ausgezeichnet ge=
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.