Full text: Kinder- und Haus-Märchen (Bd. 2)

er lern Thurm saß eine schöne Königstochter, die wollten sie gern 
zog-rauben. „Ja, sprach er, die will ich bald geschafft haben." 
cht, Zagten sie weiter: „es ist aber etwas noch dabei, es liegt em 
«er I kleines Hündchen dort, das fangt gleich an zu bellen, wann sich 
am jemand nähert, und sobald das bellt, wacht auch alles am könig-, 
nuß lichen Hofe auf, darum können wir nicht hinein kommen; unters 
)er« siehst du dich, das Hündchen todt zu schießen?" „Ja, sprach er,' 
aus lag ist mir ein kleiner Spaß." — Darnach setzte er sich auf ei» 
ind Schiff und fuhr über das Wasser, und wie er bald beim Land 
s er war, kam das Hündchen gelaufen und wollte bellen, aber er 
da kriegte seine Windbüchse und schoß es todt. Wie die Riesen das 
rief sahen, freuten sie sich, und meinten, sie hätten die Königstochter 
dir M schon gewiß; er sprach aber zu ihnen, sie sollten haußen blei- 
ach len, bis er ihnen riefe. Da ging er in das Schloß und es war 
ück, mäuschenstill und schlief alles; wie er das erste Zimmer aufmachte, 
es hing da ein Säbel an der Wand, der war von purem Silber und 
itrr ein goldener Stern darauf und des Königs Name; daneben aber 
, st stand ein Tisch und auf dem Tisch lag ein versiegelter Brief, den 
du brach er auf und stand darin, wer den Sabel hätte, könnte alles 
dir 1 ms Leben bringen, was ihm vorkäme. Da nahm er den Säbel 
alt, von der Wand, hing ihn um und ging weiter, da kam er in das 
er Zimmer, wo die Königstochter lag und schlief, und sie war so 
^ele, schön, daß er still stand und sie betrachtete und den Athem anhielt. 
& er Wie er sich weiter umschaute, da standen unter dem Bett ein Paar 
dm Pantoffeln, auf dem rechten stand ihres Vaters Name mit einem 
> in Stern und auf dem linken ihr Name mit einem Stern. Sie hatte
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.