Full text: Manuscripta theologica : Die Handschriften in Folio

T Ms. theol. 14 
Fragment 2 (Fälze): Pergament - Notula des 15.Jhs. - URKUNDE. 
Datierung nach dem Wz. Aufgrund der gleichen Hand gleiche Provenienz wie 20 Ms. theol. 38. Be- 
stimmung der Schriftheimat nach dem Kalendar von 28 Ms. theol. 38 und dem Proprium de sanctis 
beider Hss.: Heiligenfeste der Diözese Köln. Später im Karmeliterkloster von Spangenberg oder Kas- 
sel, vgl. die Angaben zum Einband von 28 Ms. theol. 38. Kaufvermerk von 1482 s.u. lr. 
KALLENBERGI Fontes, S. 196-198 und passim. 
lr Kaufeintrag; Anno dni M  cccclxxxij. Jtem quatorjloreni, xiii solidi, {j denarii; 
1V leer. 
2ra-251Vb BREVIARIUM CARMELITARUM. 
(2m-75rb) PROPRIUM DE TEMPORE; pars aestivalis; xlnczpit pars hestiualis de tempore 
secundum registrum fratrum beatissime dei genitricis Marie de monte Carmeli. Jn 
vigilia sancte trinitatis ...(; schließt mit (72Va) Dominica proxima ante aduentum 
dni  enthält die Nacht- und Tagesoffizien. 
(2'a-23Vb) PROPRIUM DE TEMPORE UND DE SANCTIS GEMISCHT; Offizien de tempore 
für die Zeit vom Festum trinitatis bis dom. 1. p. trinit.; Offizien de sanctis für 
das Festum Visitationis BMV, (l3Va-16Va) Reimoffizium z. T. aus AH 24 Nr.29 
(unvollständig), und seine Oktav sowie für das Festum Assumptionis BMV. 
(24ra-75rb) PROPRIUM DE TEMPORE; iDrominica prima postfestum trinitatis; übliche 
Leseordnung; die Lesungen der 1. und 2. Nokturn sind nicht von denen der 3. 
geschieden; (Bl. 52) eingebundenes, kleines Bl., (52') leer, (52V) Nachtragi Rubrik 
und Responsorien zu den Ferialoffizien zum Librum Hester. 
(75'b-251Vb) PROPRIUM DE SANCTIS; pars aestivalis; (75rb-227ra) von Nicodemus 
(1.6.) bis Linus (26.11.); darunter an Heiligen des Kölner Raums: Panthaleon 
(27.07.), Gereon (10.10.), Mauri mart. (15.10.), Undecim. mil. virg. (21.10.), Se- 
verinus (23.10.), Kunibertus ep. (12.11.); die Offizien sind unterschiedlich voll- 
ständig, häufig Verweise auf das Commune oder auf Rubriken, die beide in dieser 
Hs. fehlen; Reimofflzien: (l04rb-l05rb) Vigil. Visit. BMV AH 24 Nr.29 (unvoll- 
ständig; die oben 13Va-16Va fehlenden Teile); (123Va-126Va) Anna aus AH 25 Nr.18 
u. 19; (142Vb-146m) Albertus OCarm: ad Vesp. ant.: Noua Christi carmina ...; 
(185Vb-188rb) Ursula AH 5 Nr.87; (207rb-209Vb) Elisabeth AH 25 Nr.90; (209Vb) 
Edmundus AH 28, S.292, Nr.66; (219la-222Va) Katharina AH 26 Nr.69; (222Va- 
226m) Präsent. BMV aus Chev. 28889, 15311 u. 13164. 
(227ra-251ra) im Anschluß an das nachgetragene Offizium zu Cornelius und Cy- 
prianus eine 2. Reihe von Offizien de sanctis von Primus und Felicianus (9.6.) bis 
Severinus ep. (23. 10.); die Offizien enthalten meist nur Tagesgebet und/ oder die 
Lektionen; bei Heiligenfesten, die auch in der 1.Reihe der Heiligenfeste (s. o. 
75lb-227Ta) Vorkommen, enthalten die Offizien nur solche Teile, die dort fehlen; 
Heilige des Kölner Raums: Cornelius papa (16.09.) und Severinus (23.10.); 
19
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.