Full text: Manuscripta theologica : Die Handschriften in Folio

2 ) Ms. theol. 49 
1632 nicht unmittelbar an die LB Kassel gelangt: lt Provenienzvermerk (l7.Jh.): Adam Roßdoryf 
gehört dzß buch; 119V Notiz (l7.Jh.): Johannes Hermannus Crugius. 
1-87: Kustode I-X - Schriftraum 21-21,5x12,5-13,5 - 35-37 Zeilen - karolingische Minuskel des 
9.Jhs., 2. Drittel, so gut wie sicher Fulda (Bischoff) - eine Hand - Korrekturen des 9. u. 12.Jhs. - 
Marginalien des 9. und 17.Jhs. - Auszeichnungsschrift in Capitalis quadrata u. rustica, z. T. rot. 
lr Inhaltsangabe zur gesamten Hs. (15.Jh.), s. CHRIST: Bibliothek, S.174; 1V 2 
Initialen als Federproben. 
2r-87V ORIGENES: HOMILIAE, lat.; alle Ed. in GCS 33 ohne Verwendung von Bl.2- 
87 dieser Hs. 
(2r-11V) ORIGENESI HOMILIAE IN LIBRUM REGUM 1, lat.; GCS 33, S.1, Z.5-S.25, 
Z. 28; zur Handschriftenklasse vgl. GCS 33, S. IX; STEGMÜLLER: RB 6185. 
(11V-24V) ORIGENESZ HOMILIAE IN CANTICUM CANTICORUM, lat.; ohne Prolog; GCS 
33, S.27, Z.5-S.60, Z.21; zur Handschriftenklasse Vgl. GCS 33, S.XVI; STEG- 
MÜLLER: RB 6199; LAMBERT 206. 
(24V-44V) ORIGENESI HOMILIAE IN ISAIAM, lat.; GCS 33, S.242, Z. 6-S. 289, Z.28; 
der Textbestand der 9. Homilie geht erheblich über die Druckfassung hinaus; zur 
Handschriftenklasse der Isaia-, Ieremia- und Ezechielkommentare vgl. GCS 33, 
S.XXIX; STEGMÜLLERZ RB 6202; LAMBERT 209. 
(44V-77r) ORIGENES: HOMILIAE IN IEREMIAM, 1at.; ohne Prolog; nur Hom 1-11; 
Hom. 1: (47V) bricht ab obserua in consequentibus [. ..; Textverlust von 2 B1,; (481) 
beginnt wieder aedificare deus ...; PL 25, Sp. 585-598; Hom. 2-3: (5OV) bricht ab 
per similitudinem materiae [...; Textverlust von 1 Doppe1bl.; (51') beginnt wieder 
mit Hom. 3; GCS 33, S.290, Z.4-S.297, Z.5; S.303, Z.5-S.317, Z.7; Hom. 4-11: 
(771) bricht in Hom. 11 ab non debui neque [...; Rest der Seite leer; PL 25, 
Sp.615-664; STEGMÜLLER: RB 6205; LAMBERT 212. 
(77V-87V) ORIGENESZ HOMILIAE IN EZECHIELEM, lat.; Ausz.; bricht ab falsi, quid 
mihi [. . .; Lagenende; nach GCS 33, S.XXVIII-XXIX enthielt diese Handschrif- 
tenklasse nur Hom. 1-2; GCS 33, S. 318, Z. 1-S. 347, Z. 23; STEGMÜLLER: RB 6208; 
LAMBERT 214. 
II 
88-119: letzte Lage von Teil II bei der Restaurierung irrtümlich mit den ersten 2 B1. von der ersten 
Lage von Teil III zu einer neuen Lage verbunden - die Lagenfolge wird angegeben, indem das letzte 
63
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.