Full text: Manuscripta medica

4O Ms. med. 2 - 4o Ms. med. 3 
l29V-131T [THOMAS CANTIMPBATENSISJ LIBER DE SEPTEM METALLIS, Liber XV aus: 
Liber de natura rerum. I ncipit liber de septem metallis. Prima generaliter dicendum est 
aurum . . . - . . . sicut ferrum aliarum mundi partium. Explicit liber de septem metallis. 
S.o. S. 375. 
TH.- K1. Sp. l104,8 
Darunter 3 Rezepte ohne Indikation. 
131V [NOTA DE VISCO QUERCINO,] 7 Z., 16.Jh., z.T. verblaßt: De visco scribunt authores 
in antidotarium Mesuae: Ex arboribus autem melius est . . . 
Rest der Seite leer; 132T s.o. Versus. 
132V Hec est illa dulcis rosa . . . WALTHER I, 7525 
Darunter ORATIO, 7 Z.: Aue [Ihesu bone Ihesu Christe durchgestrichen] sanctissime 
domine Ihesu Christe . 
Daneben Federzeichnung (s.0.) und von späterer Hand quer: Mester Peter. 
4o Ms. med. 3 
Roßarzneibücher - Hausrezepte 
Papier - 313 B1. - 21x18 - Hessen-Kassel - 18.Jh., LHälfte 
Aus ursprünglich 2 Teilen (Bl. 1-83 u. 84-229) bestehend, in die zahlreiche Faszikel und Einzelbl. ver- 
schiedener Größe gelegt wurden - stark beschädigter gleichzeitiger Pappeinhand; auf dem Vorderdeckel 
Pferd -A rzney - Buch. 
Aus dem Nachlaß des hessen-kasselischen Oberstallmeisters Graf Johann Reinhard Vincenz von Hohen- 
feld (1682 l744) - 1? alter Bibliotheksstempel. 
1T-70r ROSSARZNEIBUCH. 403 numerierte Rezepte (in der Hs. fälschlich 303), bis Nr. 396 
identisch mit 20 Ms. med. 2[2, Rezepte Nr. 1-406, der Reinschrift. Nr. 344-384- die 
gleiche nl. Hand wie in 2O_MS. med. 2h, Nr.351H'. 
Dazu 72V-81T Register. 82V 1 nachgetragenes Pferderezept. Einige Rezepte gehen auf 
Albrant zurück: Nr. 15 = Albr. Nr.18; Nr.98 = Albr. Nr.27 (Siegmund), u.a. 
Vgl. EIs (1939) u. EIS (1971), S.127 u. 135 
84r-119V ALLERHAND NÜTZLICHE KUNSTSTÜCKE. 122 numerierte Rezepte: Vergolden, 
Versilbern, Firnissen, Lackieren, Crundieren; Herstellen von Wachsstöcken, Petschaf- 
ten, Vogelleim, Fleckenentfernungsmitteln, Lunten, Knallpulver, Kaminen, Wachs- 
früchten; Schriftlöschen; Fischen, Weinprobe; Wundrezepte u.a.m. Dazu 214T-2l7V 
Register über allerhandt nützliche Kunststücke. 
Vgl. PLOSS (1962), S. 117 (Kupfer vergolden) 
Nr.40, u.a.m. 
Nr. 1; PLOSS S. 106 (Flecken entfernen) 
25
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.