Full text: Manuscripta medica

8o Ms. med. ll 
8 Ms. med. 11h 
Experimenta alchemica 
Pergament - Rotulus - 223x14-15,5 - Deutschland - Ende des 14.Jhs 
Textverluste durch Risse und fehlende Ecken an Anfang und Ende der Rolle; Ausbesserung wie bei 
8d Ms. med. l1 [1 - vor der Beschriftung genähte Risse - die Rolle besteht aus vier etwa gleichlangen 
zusammengenähten Streifen (s. 8C} Ms. med. 11h) ' Beschriftung von Rand zu Band - zwischen 2.-3. 
und 3.-4. Streifen jeweils 2 cm über der Naht unbeschrieben - 539 Zeilen - Notula, gleiche Hand wie 
8i Ms. med. l1 h. 
Die Hs. stammt wahrscheinlich von der Hand eines ndfrk. oder rip. Schreibers: Anhaltspunkte bieten 
die Erwähnung von Köln (Z.l), die Wörter hutterost (Z. 202 ff.) und van (Z. 208) sowie die wohl durch 
Assoziation mit Werden bei Essen beeinflußte Schreibung Peters Werden für Peterwardein in Serbien 
(Z. 214/15). Die Rollen wurden vor 1923 vom Bibliothekar Lange in den alten Bandkatalog eingetragen, 
s. 8d Ms. med. 12. 
Z. 1- 32 NICOLAUS DE PUSEWALT: ELIXIR VERUM. Opus magistri Nicolay de Pusewalt (c ?) 
quod vendidit in Colonia. In nomine domini amen. Rp. limaturam argenti et amalgame id 
cum mercurio calido . . . - . . . habebis elixir verum et probatum. 
33-50 THEODERICUS LUPUs: ELIXIR PERFECTUM. Incipit opus magistri Thioderici Lupi. 
Accipe ergo in dei nomine de sale alcali dimidiam libram . . . - . . . et vertit in ueram lunam 
et perfectissimam . . . 
51-79 CAPITULUM DE VIGENNA. Rp. de limatura argenti vncias tres et triplum eius pon- 
deris . . . - . . . pixidis ignicione. 
80-103 NICOLAUS DE PUSEWALT: EXPERIMENTUM. Istud pertinet ad opus Nicolay de 
Pusewalt. N ota quod in calcinacione et extinccione saturni . . . - . . . volatilis factafuit. 
104-201 EXPERIMENTA ALCHEMICA. Item ad augmentandum aurum. Rp. limaturam eris 
mundati . . .; 20 alchemistische Anweisungen zum Augmentieren und Mischen von 
Gold und Silber, Vergolden, Versilbern, unedlen Metallen das Aussehen von Silber geben, 
zum Härten von Metallen, Sublimieren etc. (Z. 155) . . . quidam in Tolleto . . . ; Initien 
im Register. 
202-215 EXPERIMENTUM AD DEALBANDUM CUPRUM IN LUNAM. In nomine domini. Nota 
quod quintinus vnus sublimati hutterost de Rudicke in terra Serueya . . . - . . . velud luna 
vera et naturalis. N ota Peters Werden est claustrum monachorum apud Rudeke. (208) Me- 
rudike. 
216-242 NICOLAUS DE PUSEWALT: ELIXIR ALBUM. Nota Nicolay de Piswalt. Elixir quod 
habet albedinem . . . - . . . in via veritatis laudabili. Darunter 2 alchem. Anweisungen. 
251-281 EXPERIMENTA ALCHEMICA. Nota calcina venerem cum auripigmento et cum 
sale . . . ; Bearbeitung und Veränderung von Metallen und Salzen durch Augmentation, 
Sublimation etc.; Initien im Register. 
79
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.