Full text: Manuscripta poetica et romanensia, manuscripta theatralia

BUCH- UND BIBLIOTHEKSWISSENSCHAFT 
Handschriften der Gesamthochschul-Bibliothek Kassel- 
Landesbibliothek und Murhardsche Bibliothek 
der Stadt Kassel 
Herausgegeben von Jürgen Kahlfuß 
1: Manuscripta theologica. Die Handschriften in Folio 
Bearbeitet von Konrad Wiedemann 
I994 Ca. 432 Seiten (ISBN 3-447-03355-X), 
bn, ca. DM I88,-/ÖS I466,-/sFr I88- 
2: Manuscripta luridica 
Bearbeitet von Marita Kremer 
1969. XII, 188 Seiten, 5 Tafeln (ISBN 3-447-00388-X), 
bn, DM II8-/ÖS 92Q-/sFr I18,- 
Von den 122 beschriebenen Handschriften aus dem römischen, dem kano- 
nistischen, dem Zivil- und Völkerrecht stammen 65 aus dem Mittelalter. 
3, 1: Manuscripta medica 
Bearbeitet von Hartmut Broszinski 
1976. XXIII, I38 Seiten (ISBN 3-447-01724-4), 
br., DM 88-/ÖS 68Ör/sFr 88- 
Beschrieben sind rund 50 mittelalterliche und neuere medizinische Hand- 
schriften, darunter das Artolf-Fragment sowie das „Kasseler Arzneibuchti 
(beide um 1400). Ein Großteil der Kodizes stammt aus Fritzlar. Der Katalog ent- 
hält auch ein nach Ingredienzen geordnetes Verzeichnis der größeren Rezepte. 
5: Manuscripta Hassiaca 
Bearbeitet von Peter Vogel 
Erschienen im Selbstverlag der Bibliothek. Diagonale 10, 34127 Kassel 
Handbuch der Handschriftenbestände 
in der Bundesrepublik Deutschland 
Herausgegeben vom Deutschen Bibliotheksinstitut 
Teil I: Alte Bundesländer 
Bearbeitet von Tilo Brandis und Ingo N öther 
1992. X VIII, 653 Seiten (ISBN 3-447-03228-6), 
geb., DM 96,-/öS 74Q-/sFr 9d- 
Umfassende Übersicht über die allgemein zugänglichen Sammlungen von 
Handschriften, Nachlassen, Autographen und sonstigen handschriftlichen 
Materialien. Teil I verzeichnet über 750 Bibliotheken, Archive und Museen. 
Teil II (neue Bundesländer) ist nicht vor 1997 zu erwarten. 
HARRASSOWITZ VERLAG - WIESBADEN
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.