Full text: Aufnahme-Bestimmungen und Lehrplan des Königlichen Cadettencorps

1 
A. 
Bestimmungen 
für die 
Aufnahme von Knaben 
in das 
Königl. Preußische Preußische 
(Auf Grund der durch Allerhöchste Cabinets-Ordre vom 18. Januar 1877 
genehmigten Reorganisation desselben.) 
I. Angaben über die allgemeine Organisation des 
Cadettencorps. 
Zweck des Cadettencorps und pädagogische 
Einrichtung. 
§. 1. 
Das Cadettencorps gewährt den unter den weiterhin 
angegebenen Bedingungen in dasselbe aufgenommenen Zög- 
lingen Erziehung und Ausbildung, und zwar mit vorherr- 
schender Rücksicht auf den Kriegsdienst. Sein Hauptzweck 
ist, eine Pflanzschule für das Offiziercorps des Heeres zu sein. 
Das Corps besteht gegenwärtig aus zwei, der For- 
mation und den pädagogischen Einrichtungen nach verschiedenen, 
dem jedesmaligen Alter der Zöglinge entsprechend organi- 
sirten Abtheilungen: 
A. Aus den 6 Voranstalten (Cadettenhäusern) zu Culm, 
Potsdam, Wahlstatt, Bensberg, Plön und Oranien- 
stein mit den Lehrklassen Sexta, Quinta, Quarta, 
Unter- und Ober-Tertia für Zöglinge in dem Alter von 
10—15 Jahren. 
1
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.