Full text: Aufnahme-Bestimmungen und Lehrplan des Königlichen Cadettencorps

32 
Vollmachten, ihre Symbol«. — Geschichte der Kirche 
bis zu Kaiser Konstantin. 
2. Deutsch. 3 St. Lektüre und Erklärung von geeigneten 
Schillerschen Gedichten, ferner von einem für die 
Bildungsstufe der Schüler zugänglichen Drama (Tell 
oder Jungfrau von Orleans) oder von Goethes Hermann 
und Dorothea. — Aufsätze nicht bloß erzählenden oder- 
beschreibenden, sondern auch abhandelnden Inhaltes. 
Für die prosaische Lektüre: Lesebuch von Hopf und 
Paulsiek für Sekunda und Prima. 
3. Latein. 4 St. Erhaltung und Befestigung der Kennt 
nisse der Formenlehre und der Hauptregeln der Syntax. 
Fromm, Grammatik: Repetition der früheren Pensen 
und Erlernen der §§ 476, 477, 479, 481 — 487, 
488, 490; 369, 370, 379, 380; 493-500. Münd 
liche und extemporierte schriftliche Übersetzungen ins 
Lateinische, teils im Anschluß an die Lektüre, teils 
nach Fromm, Übungsbuch für Tertia. 
Lektüre: Oaesar äs bello Gallico lib. YII und 
Siebelis, Tirocinium poeticum. 
4. Französisch. 4 St. Grammatisches Pensum: Syntax.— 
Indikativ und Konjunktiv, Partizipien. —Artikel, Adjektiv, 
Adverb. — Wöchentlich 1 Exercitium, wofür jede 4. Woche 
1 Extemporale. — Lektüre: Die leichteren Abschnitte 
aus La France littéraire von Herrig. 
Schulgrammatik von Plötz. Lektion 50 bis einschl. 69. 
5. Englisch. 4 St. Grammatisches Pensum: Syntax, 
verbunden mit Erweiterung der Formenlehre (Artikel, 
Hauptwort, Eigenschaftswort, Zahlwort, Fürwort, Ad 
verb). Einübung von Mustersätzen. — Wöchentlich 
1 Exercitium, wofür jede 4. Woche 1 Extemporale. — 
Lektüre nach dem First Fuglisb readiDg book von 
Herrig verbunden mit Übungen im Memorieren und 
#
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.