Full text: Manuscripta chemica in quarto

40 Ms. chem. 90 - 4o Ms. chem. 91 
Quce quasi lac fuerat conceptio sanguinem mutat . .. (6 V.). 
Wohl Autograph des nicht ermittelten Montanus, der sicher nicht mit dem Magi- 
ster der Philosophie und Pfarrer zu Lindenau/Oberlausitz P.M. (1614 noch belegt) 
identisch ist, s. DBA I 865, 267, auch nicht mit P. M. (Pieter Berch, 1595-1638), s. 
Kornelis ter LAAN, Letterkundig woordenboek voor Noord en Zuid, s1 Gravenha- 
ge 1952. 
um 1600 (Wz.) - Hessen - I + 24 Bl. - 19,5 x 15 ' versteifter Pergamentband mit ehemals vergoldeter 
Flechtbandverzierung und Filetenstempeln in der Mitte und den Ecken; auf dem Vorderdeckel von der 
Schreiberhand R Montanus - abgerissene grüne Bandschließen - Farbschnitt 
Kaufunger Papier - Widmungsexemplar für den Landgrafen Moritz (lr) - auf dem Vorderdeckel ra- 
dierte 35 z Nr. 35 der Quarthandschriften im Nachlaßinventar des Landgrafen Moritz von 1632 mit dem 
Eintrag Petri Montani collectanea. 
4o Ms. chem. 91 
Abraham Schröter 
Vocabuli chemiae 
(Schroterus): 
Methodica explicatio 
für Kalligraphisch gestaltetes Titelblatt mit Widmung an Landgraf Moritz (s.u.), 
rot-schwarz. 19 Kapitel: (lr) gVocabulum Chemice quid significeK. Anf.: gNo- 
mene Chemice Grcecum est Vocabulum, Latinis significat ars fusoria ...-. .. (41r) 
letzte Kapitelüberschrift: gQuce repugnantia artis Chimiccee. Zahlreiche Autori- 
täten werden zitiert; wenige deutsche Wörter. Evtl. autographes Widmungsexem- 
plar. Schröter widmet 1573 in Erfurt Kurfürst Friedrich III. von der Pfalz seine Be- 
trachtung und Lehre der alten Philosophen von dem philosophischen Stein, cpg 
450; s. TELLE, Corpus Paracelsisticum II, S. 128. 
16. Jh., Ende - Annaberg - III + 47 Bl. - 19,5 x16 - Titelbl. z.T., Kapitelüberschriften und -anfänge 
rot - heller Pergamenteinband der Zeit mit Randlinien und Filetenstempeln in der Mitte vorn und hin- 
ten; Bindemakulatur aus einem dt. Andachtsbuch der Zeit, nicht bestimmt 
Ür ... scripta ab nAbrahamo Schroqero Annae Montano in gratiam nillustrissimi prinecipis ac domini, 
D. nMauriciK, Lantgravii Hassice  - auf dem vorderen Deckel außen und innen radierte N0. 34 = 
Nr. 34 der Quarthandschriften im Nachlaßinventar des Landgrafen Moritz von 1632 mit dem Eintrag 
Methodica explicatio vocabuli Chemiae, Scroderi. 
368
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.