Full text: Manuscripta chemica in quarto

40 Ms. chem. 60m 2 
die eine war Reich von gelt 
die Ander hart kein brodt 
sie hatt sechs kleiner kinder . .. (erhalten sind 19 V.) 
mehrfach abweichend von den bei ERK/BÖHME, Nr. 2093-2093 und Franz Ludwig 
MITTLER, Deutsche Volkslieder. Sammlung, 2. Aufl., Frankfurt 1865, Nr. 502-505 
mitgeteilten Versionen 
35T [PS.-PARACELSUSZ LIBER SEXTUS ARCHIDOXIS MAGICAE], dt., Auszug. Überschrift: 
Electrum vinger Ring (gegen Krankheiten), Anf.: Erstlich hab acht auff ein con- 
iunction Saturni mit Mercurio ...; 
Druck: Paracelsus, Sämtl. Werke 14, S. 490 
29V 
der gleiche Text in 4o Ms. chem. 35H, 
43r [GEDICHT]. Über dem Text: Deß 
23] ...; Anf.: 
Nuhn Besich mich wol vndt eben 
Todts Ernstliche Warnung Sirach 38 [Sir 38, 
In Meinen henden steht dein leben ...-. .. 
Dem wirts wol gehen hie vndt dortt. (14 V.) 
46r GREGOR SCHMIDT: BERICHT VON DER URINA DER PHILOSOPHEN. Anf.: Du solt wi- 
ßen das der geist s0 aus den Metallen gezogen würt . .. 
59r-60V HAUSPOSTILL aber die Sontags und der fürnemesten Evangelien  Von 
Martina Luthero gepredigt, aus Georgen Rörers . .. Büchern... zusamen bracht . . ., 
Jena: Richthenhayn 1561, Auszüge, 8 numerierte Exzerpte. Am Schluß fehlen 
Blätter, Textverlust. 
69170V PRIMA ENTIAE DER MINERALIEN. Anf.: Die Natur gebührt ein Mineral in vis- 
ceribus terre ... 
74W, 75V, 104W [GEBURT DES PHILOSOPHISCHEN STEINS], Fragment. Anf.: 1. Es seindt 
2 principia oder anfenge zu der geburt oder frucht im Mutterleibe ..., lückenhaft 
und in springender Nummernfolge gezählte Lehrsätze mit Bezug auf die Turba. 
75r eingeschoben zweispaltig Rezepte. 
82V-82r(!) [PRocEssUs GEORGII STANGII HALLENsIs], dt. Anf.: Du aller libester 
Maus, soltt nemen, das aller zarttesten Reinsten vnd schönsten Rott Ertz ...; Bl. 81 
[chem. Rezepte] und 82 bilden ein gefaltetes Doppelbl. in 20 von 1 Hand (nicht 
Stange). (81V) kopfständig, enthält den Anfang (= Item nem j cenmer Eißlebisch 
schiffer . . .) des Rezeptes, das (82V) über dem o.a. Initium endet. 
285
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.