Full text: Manuscripta chemica in quarto

4o Ms. chem. 60kg, 1 
zu Fürst August von Anhalt-Köthen (1575-1653) s. GILLY, Haslmayr, S. 118-133 
PAULUs (1994) S. 343 f. - MORITZ DER GELEHRTE (1997), S. 340-357 
62V ALCHEMISCHES LEHRGEDICHT. 
Gott schafftt Im s0 gut wasser vnd eine erden, 
aus welcher der mensch Adam muste werden ... (10 V.) 
75T [VERSUS]. Anf.: 
Gottes Gütte vndt trew (5 V.) 
WANDER 2, Sp. 54, Nr. 1250 
79W, 1531-1552 157" [ALCHEMISCHE LEHRGEDICHTE], Fragmente, untere, z.T. obe- 
re Blatteile abgerissen bzw. -geschnitten, durch falsches Einhängen der Blätter 
gestörte Ordnung, Textverlust. 
Textbestand: 
(79r) ...]S0 ist der Frome dein. 
Ich sage dir alles offenbar 
Ein Ferment soltu beraitten ... : Lehrgedicht vom Stein der Weisen, Str. 7, 4-10, 4; 
(79V): 17, 1-20, 2. 
(153r) C. Sie bringt gesundtheit vnd Edels gestein  
Das der Konig die Konigin verzertt ..., am Rand Federzeichnung einer Krone; : 
Bildgedicht von Sol und Luna, V. 61-75. 
(153V) B. O Luna durch mein vmbfangend süsse minnen . . . : Bildgedicht, V. 21-40; 
am Rand Kommentar von gleicher Hand: Das weib hat den man aufgelöst . .. 
(154r) E. Drei kochung noch philosophischen muth  : Spruchgedicht nach der 
Turba philosophorum, Str. 13, 3-16, 4, andere Anordnung. 
(154V) D. In mein bade sol man in sieden  : ebenda 4, 4-9, 4. 
(155r) Starke Jugend schon vnd rein ... : Bildgedicht V. 76-78, Spruchgedieht, Str. 
1,1-4, 3. 
(157r) Die 4 Elemendt durch in wol betracht . . ., unter dem Text F. z Turba-Spruch- 
gedicht, Str. 10, 1-13, 2. 
(157V) Nun vernimm die rede mein ..., am unteren Rand F z ebenda Str. 17, 1-19, 
4. 
(153r) und (157V) von anderer Hand Überschriften zu nicht ausgeführten Prager 
Akten: (1) Ein abschrifft auß der Landt Taffel Im Königreich Behaim und (2) Ein 
abschrifft aus der Beheimschen Cammer auff dem Prager Schloß von wegen des 
gutts auf Boschtzj. Eine Beziehung der Texte zum alch. Zirkel in Prag um Rudolf 
II. liegt nahe. 
TELLE, S01 und Luna, diese Hs. Nr. 103, S. 29 - TELLE, Spruchgedicht, S. 427-431 
und 439-443 (z Lehrgedicht vom eStein der Weisem) 
279
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.