Full text: Manuscripta chemica in quarto

4o Ms. chem. 605, 3 - 4o Ms. chem. 60m 1 
16104620 ' 119 Bl., gez. 118 (114a eingehefteter Zettel) - ca. 21,5 x 17 - Marburg und Kassel - zusam- 
mengesetzt aus zahlreichen ursprünglich selbständigen Faszikeln, Lagen und Einzelblättern; Lagen- 
und Blattverluste - 108r-109V, 111W kolorierte Federzeichnungen von Destillationsvorgängen, 108T von 
Destillationsgefäßen, 18V, 50', 53T schwarz-weiße Destillationsvorgänge, 110r dito Destillationsgefäße - 
Halbpergamentband mit Kleisterpapier Kassel 1984, alter Pergamentumschlag abgelöst und unter der 
Signatur 2o Ms. theol. 180 mit den ehem. Umschlägen von 80 Ms. chem. 5, 48 Ms. chem. 39 u. 47 vereint: 
[LIBER ExoDI] cum glossa ordinaria, Fragment, 12. Jh., 2. Hälfte, s. WIEDEMANN, Die theologischen 
Handschriften in 2o 
Ein Eintrag im Nachlaßinventar des Landgrafen Moritz von 1632 ist nicht nachzuweisen, aber sicher an- 
zunehmen unter einer der nicht identifizierbaren Titeleintragungen. 
40 Ms. chem. 60m 1 
Chemische 
Rezepte 
Von beiden Seiten begonnene Hs., in der Mitte zahlreiche leere Blätter. Zwei 
Haupthände: (1) 1W, 87V-84V[!] Humanistenhand, (2) 213-152 821842 77T, 76V- 
60V[!] ungeübte Haupthand. 
1. Hervorzuhebende Texte: 
87" DE MONOCEROTE, Licorne, einhom, Florilegium. Anf.: Quale sit hoc animal 
multi dubitant ...; zitiert werden Plinius d.Ä., Ferdinando Ponzetti, Conrad Ges- 
ner. 
86V-84V DE HOMINUM ORIGINE, Florilegium von Zitaten zum Ursprung der Men- 
schen allgemein, der Athener, der Germanen und der Alemannen. Anf.: Ex se- 
quentibus variis opinionibus de hominum origine ...; Athenienses uocant se 
aÜrÖX601/ag...;Arcades dicunt se natos ante Lunam creatam ...; (86r) Strabo dicit 
Germanos uocari quasi fratres essent Gallorum ...; (85V) Lutherus et Melanchton 
deducunt nomen Germani ab Hebrceo Gerim ani ...; (85r) Primum sciendum est 
nomen Allemanni non esse cum Germanis conferendum . . .; Z.T. mit Fundstellen in 
den Quellen. 
75V-62V [DE AQUA MERCURIALI], dt. Überschrift: Beschreibung diser arbeiten Nach 
Meiner corection sampt dern Acidentien ...; Anf.: Erstlichen das aqua mercurialis 
ist sein proces das das selbige au ff das hechste gereinigt . . .; (69r) S01 nun vnsere Eua 
bekamen werden s0 such wir zum Ersten den Adam vnd werffen den in ein tieffen 
schlaff. . .; (67V) Souil Nun belangt den Modum des lautren aquae mercurialis halt 
ich den vor anzeigten für den ringern ...; (64r)  Darfst auch dockter Leisentrit 
255
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.