Full text: Manuscripta chemica in quarto

4O Ms. chem. 46 
1. Traktate und Exzerpte: 
108r-155V ISAAC HOLLANDUSZ [DE LAPIDE PHILOSOPHORUM], dt. (108r) PRAEfatio. 
Anf.: Meynne kynder sollen wyßen das In dißerr kunst vil fehlung sein ...; (112V) 
Text: Alhie heb Ich an die Werck derr alterm ...; gegen Ende stark gegenüber dem 
Druck (s. u.) abweichend, bricht (155V) im Kap. Zuo endt Leychnamen im Satz ab, 
Reklamant jedoch vorhanden. 
Druck u.a.: Sammlung unterschiedlicher bewährter Chymischer Schriften, na- 
mentlich: Joh. Isaaci Hollandi  de Lapide Philosophico  Wien 1746, S. 581- 
762 
158r-167r MICHAEL SENDIVOGIUSI PRocEssUs [SUPER CENTRUM UNIVERSI], dt. Über- 
schrift: Processus Vniversalis per spiritum vniversi Sendivogii Poloni. Anf.: Es ist 
erstlichen zu wissen, das die Erde aller Dinge Saamen ...; (159r) Sequitur Praxis. 
Anf.: Rp. der Erden s0 von der Sonnen, des Mondes vnd anderer Sterne Stralen ge- 
nungsame geschwängert . . .; Text endet mit dem Kap. Fermentatio. Die im Druck 
(s. u.) lateinisch wiedergegebenen Texte in der Hs. durchweg deutsch. (167r) ange- 
hängtes Rezept: Auram poculentamß] geschwind ad vsum medicum zu ma- 
chen ...; der gleiche Text auch (199r-205r) und von gleicher Hand (218r-226r), 
(198r) mit dem von Christoph Cornet geschriebenen Titelbl.: Processus Universa- 
lis von Daniel Dusart communicirt; zu DuSart [Tussart] s. MORAN, The Alchemical 
World, S. 113; der Text selbst ist von DuSart geschrieben (Schriftvergleich u.a. 
mit dem autographen Brief 20 Ms. chem. 19g, 1461i); (205r) 3 kleine Federzeich- 
nungen von Destillationsgefäßen; (231r-232V) bei MORAN, The Alchemical World, 
S. 78 A. 48 fälschlich Rhenanus zugeschrieben. 
Druck: J. J. BECHER, Chymischer Glückshafen, Frankfurt 1682, Nachdr. Hildes- 
heim 1974, S. 231-240, hier bis S. 236 - Alchemie (1998), S. 332-334, hier S. 333 
1761183? JOHANN PoPP: PROZESS AUS DEM SATURNO 1618. (176r) T itelbl. mit dem 
Vermerk von Christoph Cornet (s.0) von Joan Pappen communiciret; (177r) Anf: 
Nembt bley last dasselbige Calcioniren in einem Reuerberir offen ...; (1792 180K 
181r, 182r und 183r) ganzseitige Federzeichnungen Von Destillationskolben mit 
Inhalt, davon die 1. und 3. koloriert. Autograph. 
zu Popp und seinen Beziehungen zum Kasseler Hof s. MORAN, The Alchemical 
World, S. 130-135; diese Hs. erw. S. 130-131 (mit falscher Blattangabe) - BROS- 
ZINSKI, Die alchemistische Bibliothek, S. 257-258 
190r-195r JOHANNES TRITHEMIUSI [CLAVIS STEGANOGRAPHIAE], Fragment. Setzt ein 
im Modus 5 des 2. Kapitels; mit 6 Kreisfiguren; sorgfältige Ausführung, rubriziert. 
166
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.