Full text: Königlich Preußischer Staatsdienst-Kalender für den Regierungsbezirk Cassel (1911)

Kirchliche Behörden des Reg.-Bez. Cassel. 
25 
X. Kirchliche Behörden. 
A. Evangelische. 
Königliches Konsistorium zu Cassel. 
(tHkschäftslolal: Im Renthof Nr. 5. Fernspr. 1068.) 
Sitzungstag: Mittwoch. 
Präsidium. 
Konsistorialpräsident: Freiherr Schenk zu Schweinsberg. 
Mitglieder. 
Generalsuperintendent: I). Werner. 
D. Pfeiffer. 
„ Möller. 
Konsistorialrat: Gau pp. 
„ Stamm. 
Ordentlicher Professor der Theologie. Geh. Konsistorialrat 
D. Mirbt in Marburg, im Nebenamt. 
Sekretariat. 
Rechnungsrat: Dietzel. 
Konsistorialsekretär: Dr. Frischgesell. 
„ Giesler. 
„ Schober. 
Registratur. 
Konsistorialsekretär: Schulze. 
Konsistorialbureaudiätar: Wagner. 
Kanzlei. 
Konsistorialkanzlist: H ö r st e l. 
Konsistorialkanzleidiätar: Jacob. 
Kanzleidiener: Jüttner. 
„ Riebeling. 
Unter der Direktion des Konsistoriums stehen: 
1) Die Konsistorialkasse. 
Rendant: Rechnungsrat Dietzel. 
Kontrolleur: Konsistorialsekretär Schulze. 
2) Das Stift zu Rotenburg, eine Unterstützungsanstalt 
für alte und dürftige Pfarrer. 
«Gegründet durch Landgraf Wilhelm IV., ivelcher durch Urkunde von 1575 den größten 
Teil der Einkünfte des Chorherrenstifts zu Rotenburg zur Vcnvendung von 20 — 
und später auf 24 erhöhten — Kanonikalen oder Probenden an altersschwache und 
unvermögende Prädikanten bestimmte: s. alte Landesordnuugen B. VI., S. i#5.) 
Vorstand: Der Landrat zu Rotenburg. 
Dekan Kulenkamp. das. 
Stiftskämmerer: Rabe. das.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.