Full text: Königlich Preußischer Staatsdienst-Kalender für den Regierungsbezirk Cassel (1911)

Handwerkskammer zu Cassel. 
259 
O r ch e st e r. 
Kapellmeister: Professor Dr. Beier. 
Musik- und Chordirektor: Dr. Zulauf. 
Konzertmeister: Hoppen. 
56 Kammermusiker und Orchestermitglieder. 
Maschineninspektor: Technisch-artistischer Oberinspektor Waß 
mut h. 
Erster Theatermeister: Nusch (auftragsweise). 
Zweiter Theatermeister: Hofmann. 
Dekorationsmaler: Sierra. 
Garderobe. 
Inspektor: Haag. Obergarderobier: Eichler. Obergardero 
biere: Püsch. 
Hausverwalter: Hausinspektor Deisel. 
Theaterdiener: Mickley, Grafs. 
Bureaudiener: Werntng. 
XXXII. Handelskamlnern. 
a) in Cassel. 
(Hohenzollernstraße 46H- Fernspr. 523.) 
Mir die Kreise: Stadt- und Landkreis Cassel, Eschwege, 
Frankenberg, Fritzlar, Hersfeld, Hofgeismar, Homberg, 
Kirchhain, Marburg, Melsungen, Notenburg, Herrschaft 
Schmalkalden, Witzenhausen, Wolfhagen, Ziegenhain. 
Borsitzender: Geh. Kommerzienrat C. Pfeiffer. 
Stellvertreter: Kommerzienrat Otto Vogt zu Cassel. 
27 Mitglieder. 
Sekretär und Syndikus: Dr. Metterhausen. 
b) in Hanau. 
Für die Kreise: Stadt- und Landkreis Hanau und die Kreise 
Gelnhausen, Schlüchtern, Fulda, Hünfeld und Gersfeld. 
Vorsitzender: Kommerzienrat F. Canthat. Stellvertreter: 
Heinrich Ott. 
25 Mitglieder. 
Sekretär und Syndikus: Dr. phil. Ludolf Grambow. 
XXXIII. Handwerkskammer 
in Cassel. 
(Jordanstraße 12. Fernspr. 982.) 
Für den Regierungsbezirk Cassel außer den Kreisen Grafschaft 
Schaumburg und Herrschaft Schmalkalden und für das 
Fürstentum Waldeck. 
18 *
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.