Full text: Königlich Preußischer Staatsdienst-Kalender für den Regierungsbezirk Cassel (1900)

292 Justizbehörden im Oberl.-Ger.-Bez. Cassel. 
13) Amtsgericht M e e r h o 
(Kreis Gelnhausen). 
Besteht aus folgenden Ortschaften: 
l Z 
1) Meerholz, Flecken 
u. A. O. 
2 ) Altenmittlau, mir 
der Geismühle 
3) Bernbach 
4) Gondsroth 
5) Hailer 
6) Horbach , mit der 
Naßmühle 
7) Hüttelngesaß, H., 
Gutsbezirk 
Zusammen: 
Häuf. 
Eimv. 
128 
846 
107 
655 
76 
480 
53 
304 
123 
727 
77 
442 
1 
4 
8 ) Neuenhaßlau 
9) Neuses, mit der 
Aumühle 
10 ) Niedermittlau, 
mit der Neumiihle 121 
11 ) Somborn, nebst 
den Ziegelhütten u. d. 
Kreise-u. HampeSmnhle 299 
12) Tragks, H., Guts 
bezirk 3 
13) Wolfgang, Guts 
bezirk, Oberförster« 
1206 Hauser und 7377 Einwohner. 
F. G. : Donnerstag. 
Hans. 
93 
125 
Vimv. 
'630 
761 
728 
1784 
16 
Amtsgerichtsrath: Etienne. 
Gerichtsschreiber: Sekretär Regenbogen, Rendant. 
Gerichtsschreibergehülfe: Assistent Müller. 
Gerichtsvollzieher: Hinrichs in Gelnhausen. 
Gerichtsdiener: Wege. 
Amtsanwalt: Postverwalter Heerdt. 
14) Amtsgericht 171 e li h o f 
(Kreis Fulda). 
Besteht aus folgenden Ortschaften: 
1 ) Neuhof, A. O., 
begreift die Ortschaften: 
a) Neustadt, 
b) Ellers,'".Kahlberg, 
c) §)pperz, mitEngelS- 
burg, derLpperz- 
mühle und den 
Erlenhöfen 
2) Büchenberg, mit 
dem GerShof und der 
Kötzenmühle 
3) Buchenrod 
4) Dollbach, mit der 
Dost- und EwaldSmühle 
Häuf. 
Einw. 
59 
382 
111 
684 
69 
517 
67 
322 
30 
197 
26 
154 
5) Dorfborn, mit den 
BilandShöfcn 
6 ) Eichenried 
7) Flieden, mit de» 
Hofen Struthöfe, Kel 
lerei, Weinberg,Scheer- 
hof, Sulhof und Rück 
grund, derEierbuscher-, 
Kappen-, Obereichen - 
oder DongeS-, Ziegel-, 
Aden-, Schlag-, Unter- 
eichen- u. Bornmnble, 
auch Sandborn 
8 ) Hattenhof, mit den 
Hofen Rübenhof und 
Geringshauk, nebst der 
Obermüble 
Häuf. 
23 
22 
Eimv. 
Tö9 
139 
270 
1453 
87 
450
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.