Full text: Königlich Preußischer Staatsdienst-Kalender für den Regierungsbezirk Cassel (1900)

246 Provinzial- u. kommunalständische Verwaltung 
e. zu Hersfeld. 
(187 l neu errichtet und den 10, Februar 1872 eröffnet. LmtSbl. 1872, S. 23.) 
Ständische Kommission. 
Vorsitzender: Bürgermeister a. D. Braun zu Hersfeld. 
Mitglieder: Tuchfabrikbesitzer Fr. Braun zu Hersfeld. 
Oberamtmann Fr eise zu Bingarles. 
Anstalts-Beamte. 
Direktor und Arzt: Dr. Israel. Ein Assistenzarzt. 
Büreanbeamter: Demme (auftrw.). 
Hausverwalter: Otto. 
3 Schwestern vom rothen Kreuz, 2 Krankenwärter, 2 Krankenwärterinnen, 
1 Köchin. 
t. zu Rinteln. 
Nach landesherrl. Beschluß vom 8. Januar 1835 für die ehemalige Grafschaft Schaumburg 
errichtet.) 
Ständische Kommission. 
Vorsitzender: Bürgermeister. Oberstleutnant a. D. Gärtner 
zu Rinteln. 
Mitglieder: Bürgermeister Dohme zu Kleinenwieden. 
Fabrikdirektor a. D. und Magistratsmitglied Wede- 
meier zu Rinteln. 
Anstalts-Beamte. 
Dirigent und Arzt: Dr. Cö ster. 
Büreanbeamter: Ranzow (auftrw.). 
Hausverwalter: Ellersiek. 
t Krankenwärter, 1 Krankenwärterin. 
g. zu Schmalkalden. 
(Durch .andcsherrl. Beschluß vom 20. December >837 für die Herrschaft Schmalkalden 
errichtet und 1842 eröffnet.) 
Ständische Kommission. 
Vorsitzender: Hüttenbesitzer Fulda. 
Mitglieder: Reallehrer Simon. 
Gutsbesitzer: P sann stiel zu Weidebrunn. 
Anstalts-Beamte. 
Dirigent und Arzt: Sanitätsrath Dr. Fuekel. 
Büreanbeamter: Lochhaas (auftrw.). 
Hausverwalter: Peil er t. 
1 Krankenwärter, 2 Krankenwärterinnen.
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.