Full text: Königlich Preußischer Staatsdienst-Kalender für den Regierungsbezirk Cassel (1900)

168 
Schulaufsichtsbehörden 
a. Katholische Schule. -- Lehrer der lateinischen Schule: Rektor 
Schrimpf und ein Elementarlehrer. 
1.» 2. und 3. Knabenschule. Je ein Lehrer. 
1.» 2. und 3. Mädchenschule: Ein Lehrer und zwei Lehrerinnen. 
d. Evangelische Schule: Zwei Lehrer. 
e. Israelitische Elementarschule: Ein Lehrer. 
b. Zu Gudensberg. 
Schulvorstand: Der Landrath zu Fritzlar. Der Metropolitan. 
Der Bürgermeister. 
Stadtschule: Rektor: Baum und fünf weitere Lehrer. 
Israelitische Schule: Ein Lehrer. 
e. Zu Niedenstein. 
Schulvorstand: Der Landrath zu Fritzlar. Der Pfarrer. Der 
Bürgermeister. 
Evangelische Schule: Ein Lehrer. 
Israelitische Schule: Ein Lehrer. 
Im Kreise Fulda. 
Zu Fulda. 
Elementarschulen. 
Schulvorstand: Der Landrath. Der Oberbürgermeister. Der 
Dompfarrer. Der Stadtpfarrer. Der erste evangelische 
Pfarrer. Zwei Magistratsmitglieder. Ein Hauptlehrer. 
Knabenschule der Dompfarrei: Hauptlehrer: Fritz und fünf 
weitere Lehrer. 
Knabenschule der Stadtpfarrei: Hauptlehrer: Pabst und sieben 
weitere Lehrer. 
Mädchenschule der Dompfarrei: Ein Lehrer u. sechs Lehrerinnen. 
Mädchenschule der Stadtpfarrei: Zwei Lehrer u. sechs Lehrerinnen. 
Evangelische Schule: Hauptlehrer: Reinhardt; vier weitere 
Lehrer und zwei Lehrerinnen. 
Im Kreise Gelnhausen. 
a. Zu Gelnhausen. 
Stadtschul-Deputation: Der Bürgermeister. Stadtschulinspizient 
Metropolitan Schäfer. Rektor Burmeister. Zwei 
weitere Mitglieder. 
Mittelschule: Rektor: Burmeister. Fünf Lehrer und zwei 
Lehrerinnen. 
Evangelische Bürgerschule: Sechs Lehrer und zwei Lehrerinnen. 
Katholische Bürgerschule: Ein Lehrer. 
Katholische Parochialschule: Ein Lehrer.
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.