Full text: Königlich Preußischer Staatsdienst-Kalender für den Regierungsbezirk Cassel (1900)

des Regierungsbezirks Cassel. 
93 
Stiftungen und Wohlthätigkeits-Anstalten. 
l) Zu Frankenberg. 
a. Das Armen-Hospital. — Vorstand: Die beiden ersten Pfarrer 
und der Bürgermeister. — Rechnnngsführer: Heidel zu 
Frankenberg. 
b. Die Sparkasse. — Direktor: — Controleur: 
Gerke. — Kassirer: Schade. 
2) Zu Vöhl. 
Sparkasse. — Direktor: Ueber hör st zu Bohl. — Controleur: 
Bangert zu Basdorf. — Rechnnngsführer: Schnarr. 
5) Kreis Fritzlar. 
Der Kreis Fritzlar besteht aus den Ortschaften der Amtsgerichte Friblar, 
Gudensberg und Jesberg und enthält bei einem Flächeninhalt von 
6,i ^Meilen 4281 Hänser und 26,607 Einwohner. 
Landrathsamt. 
Landrath: Noeldechen. 
Krcissekretär: Baum gart. 
Kreisbote: Wiehl. 
Kreisdeputirte. 
Guts- und Bierbrauereibesitzer Metz zu Gudensberg. 
Kreisausschuß. 
Bürgermeister Kraiger zu Fritzlar, Gutsbesitzer Röver zu 
Udenborn, Guts- und Bierbrauereibesitzer M etz zu Gudens 
berg, Bürgermeister a. D. Grunewald zu Dissen, Oekonom 
Damm zu Jesberg. 
Kreissparkassen-Verwaltung. 
Vorsitzender: Der Landrath. 
Rechnungsführer: Kangieser. 
Kontroleur: Lange. 
B a u P e r s o n a l (s. Baubehörden). 
Medizinal-Beamte. 
Kreis-Physikus: Geh. Sanitätsrath Dr. Knorz zu Fritzlar. 
Kreis-Wundarzt: Dr. Oswald zu Gudensberg (auftrw.). 
Kreis-Thierarzt: Linker zu Fritzlar.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.