Full text: Königlich Preußischer Staatsdienst-Kalender für den Regierungsbezirk Cassel (1896)

Kirchliche Behörden. 
9) Dekanat Amöneburg. 
Dechant: Kräh zu Amöneburg. 
Pfarrer: 
1) zn Amöneburg mit den Höfen Radcnhansen und Plausdorf, dem 
Brückerwirthshanse und der Ziegclhütte und Rüdigheim: 
Dechant K r a h; vcrsiehet auch die Seelsorge über die 
Katholiken zn Kirchhain, Langenstein, Großseelheim und Schweins 
berg. 
Kaplan: Pfeifer. 
2) — M arbnr g : Dr. Weber; verstehet auch die Seelsorge über 
die Katholiken zu Cappel, Cölbe, Cyriaxweimar, Fronhausen, 
Göttingen, Hermershausen, Moischt, Münchhausen, Oberweimar, 
Ockershausen, Sterzhauscn und Wetter. 
Kaplan: Burchard. 
3) — Niederklein: Seipel. 
.4) — Mardorf: Paul 
Kooperator: R a a b e. 
5) — Erfurtshausen: Zimmer. 
6) — Roßdorf: Dam m; verstehet auch die Seelsorge über die 
Katholiken zu Ebsdorf, Nordeck und Holzhausen. 
7) — Schröck: Danz. 
8 ) — Bau erb ach und Ginseldorf: Weigand; versiehct auch 
die Seelsorge über die Katholiken im Umkreise der Pfarrei 
Schönstadt. 
9) — Anzefahr mit Sindersfeld, Stausebach und Himmels 
berg : Schick; verstehet auch die Seelsorge über die 
Katholiken zu Bottcndorf, Burgbolz, Ernsthausen s Amtsgerichts 
Frankenberg), Frankenau, Frankenberg, Fischbach, ^Amtsgerichts 
Rosenthal), Haina, Hatzbach, Josbäch, Geismar, Gemünden, 
Langendorf, Rosenthal, Ranschenbcrg, Schreufa, Somplar und 
Wolfskaute. Pastor Brühl in Biedenkopf versieht Franken- 
berg und Haina. 
Kaplan: 
10) — Neustadt mit Momberg: S chn au s; verstehet auch 
die Seelsorge über die Katholiken zu Spcckswinkel, Zicgcnhain, 
Spieskappel, Ebersdorf, Frielendorf, Lenderscheid, Loshausen, 
Ropperbausen, Todenhausen, Treysa, Gilserberg, Mengsberg, 
Schönstem, Wiera, Neukirchen, Seigertsbauscn, Obcraula, 
Lingclbach und Wahlshausen. 
Kaplan: Weigand. 
1 1) — All endorf und Emsdorf: Krämer. 
Kaplan: Rau s ch.
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.