Full text: Königlich Preußischer Staatsdienst-Kalender für den Regierungsbezirk Cassel (1896)

03 
Diözese Fulda - Hünseld - Gersscld. 
XIII. Diözese Fulda - HL'mfeld - Gersfeld. 
Superintendent: Schäfer zu Fulda. 
Mitglieder des Diözesan - Synodal - Vorstandes: 
(8 e i st l i ch e M i t g l i c d c r : 
Oberpfarrer B a u m a n n, Tann. 
Pfarrer Eckhardt, Nenkirchen. 
Weltliche Mitglieder: 
Oberförster Rheni ns, Hilders. 
Kreissekretär Köhler, Fulda. 
Pfarrer: 
1) zu Fulda mit dem Schloß Adolphseck (früher Fasanerie) und den 
Höfen Ober und Untcrziehers: 
Erster: Superintendent Schäfer; derselbe verstehet 
auch die evangelische Kirchengemeinde Neuhvf, bestehend 
aus den evangel. Einwohnern der Orte Neuhof mit 
Neustadt, Ellers und Opperz, Torfborn, Gehringhauk, Nieder - 
kalbach, Hattenhof, Schwaben, Flieden, Rückers, Tiefengrnbcn, 
Rothemann, Rommerz und Kcbrzcll. 
Zweiter: Ru hl; auch evangel. Garnisonspfarrer. 
Hülfepfarrer bezüglich der Evangelischen in den Amtsbezirken Fulda, 
Großenlüder und Neuhof: W e b e r. 
2) — Burg h a u n mit Gruben, Clausmarbach, Herberts, Rudolphsban 
und Rothenkirchen, sowie den cingepfarrtcn evangel. Ein 
wohnern zu Hünhan, Mahlerts, Michclsrombach, Obcrfcld, 
Oberrombach und Steinbach: Sartorius. 
3) — Langen f ch w a r z mit Hechelnrannskirchen und dem Hofe Köhlers 
mohr, Großcnmohr und Kleinmohr und L>chlotzau: 
Ri eme »schneid er. 
4) — Wehrda mit Schletzenrod und Wctzlos und Rhina mit dem 
Ahlertshofe: Siebert. 
5) — M annsbach und Hof Grasgruben nrit Oberbrcitzbach, Schwarzen 
gründ, Glaam, Grißetborn und Soislieden, sowie den einge- 
pfarrtcn evangelischen Einwohnern zu Großentaft mit Soisdorf, 
Treischfeld und Oberufhausen: Horst. 
6 ) — Neukirche II mit Maliers, Mciscnbach und Müsenbach Nltd Oden- 
fachfen mit Herinannspiegel und Hof Siegwinden: Eckhard. 
7) — B n ch en a u mit Gricscnbain, Schwarzenborn, Erdmannrod, Brandes, 
Bodes und dem am linken Ufer des Baches liegenden Theile von 
Fischbach, sowie den eingepsarrten evangelischen Einwohnern zu 
Eiterfcld: B 0 d e. 
8 ) — Hünfeld mit dem Umfange des Amtsgerichts Hünfeld: Fink. 
9) — Hullenhausen mit Allenfeld, Gicchcubach, sowie allen Evangelischen 
links der Straße von Gcrsfeld über Poppenhanscn nach Stein 
wand mit Ausnahme von Pvppenhausen und Gackcnbof, ferner 
die in der Ebcrbergcr Gemarkung bclegenen Einzclhöfe: Eiter. 
10 ) — Dalherda: Habt ch t.
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.