Full text: Königlich Preußischer Staatsdienst-Kalender für den Regierungsbezirk Cassel (1896)

33 
Klasse Neukirchen. 
.1 
2 ) zìi W a s e » b e r g : R i e b v l d. 
3) — W illing sh a ri s e u : Vil in a r. 
4) — M c r z I) a il sen: R i e b e l i n g. 
'') — Aeììa mit Gungelshausen mtb Soshansen mit Leimbach und 
Ransbach : M 0 N t 0 N x. 
6 ) — 9Í i eb erg rendei) il cs) mit Rörshain, Schvnborn und Steina 
nub Leimsseld: Blech er. 
7) — O 0 e v g re it z e b a ch und SeigertShausen : Ailla n b. 
8 ) — R o P P e r h a u s c it imb Lenderscheld mit Sicbcrtshanscn und 
Hof Käinnicrshagcn: H 0 s s ill rt ll 11 . 
0) — Spieskappel mit Frielendorf, Todenhausen, Ebersdorf, Gebers 
dorf und Lanertshausen itnb Linsingen : H e b e b r a n b. 
Kirchcnkaftcn- Provisor zu Ziegcnhain und Administrator der Pfarrer Witwen 
kaffe: Martin. 
3) Klasse Neukirchen. 
Metropolitan: Gleim zu Nenkirchen. 
Pfarrer: 
1) der Stabt Nenkirchen mit Astcrodc, Nauses, Wincherode und Clause : 
Erster: Metropolitan G lei in: versieht auch Schorbach. 
Zweiter: Reis mann. 
2) zu Schrecksbach mit dein Koden- und Eggcnhof: Brauns. 
3) — ö l l s h a ll s e N mit Salinshausen, Schönberg, Röllhausen und 
Trvckcnbach : Bis kam p. 
4) — Immichenhain mit Volkershof. Krauscnberg lUtb Hatt eil - 
boi'f mit dein Berg- und Auehof nebst dein Fvrstergehvft Alt- 
Hattendorf: Eichen an er. 
5) — Dt trou mit Kleinropperhausen , dein Fvrsthaus ant Scbbcl unb 
Görzhain: Glintzer. 
6 ) — D berciulst mit Walshausen, Friedigcrodc und Olberode, 
Weißenborn, Christerode, Hauptschwend und Hansen 
mit Ibra: Dippel. 
7) — Brei ten bach mit Gehau, Oberjossa, Machtlos, Hof Ottcrsbach 
und Gibges, Hatterode mib Schloß Herzberg mit Hof 
Hnnstädt : Da in in. 
8 ) — Singei b a ch mit Hof Conrode und Bcrffa : P a u l I l. 
9) — Schwarzenborn mit dein Hofe Richberg : Muhl. 
10 ) — Riebelsdorf (Vikariat) mit Rückcrtshausen : Reisinailn zn 
Nenkirchen. 
Kirchcnkastcn-Provisor zn Nenkirchen: Koch. 
Kastenineister zu Schwarzenborn: Ziegler.
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.