Full text: Königlich Preußischer Staatsdienst-Kalender für den Regierungsbezirk Cassel (1896)

25 
K lasse Kirch Hain. 
3) Klasse Wetter. 
Metropolitan: Wein rich zu Niederasphe. 
Pfarrer: 
1) der Stadt Wetter mit Deutsch Todenhausen und Niederwetter: 
Erster: L o d e r h o s e. 
Zweiter: S a n g m e i st e r. 
2) zu Christen b er g oder Münchhausen mit Ober- und Mittcl- 
simtshauseu, Schlagpfütze , Wollmar mit dein Schülcrhofe 
und Ernsthansen : L a n d a u. 
3) — M i cs) CI ll a cl) mit Hof Görzhausen : fy C1b Ul a u it. 
4) — Treisbach: Stroh. 
5) — Niederasphe mit Untersimtshausen: Metrop. Weinrich. 
6 ) — A m ö U a u mit Oberndorf und Warzenbach mit den beiden 
Forsthäusern : P a U s ch. 
7) — Oberrosphe und Unterrosphe mit Göttingen: Maus. 
8) — Caldern mit KcrnbachBrungershausen, dem Brücker- und 
Dcbushofe: Kü m mell. 
0 ) — Sterz hau sen: Waas. 
10 ) — Goßfelden: Hamel. 
11) — Mellnau (Vikariat): Pfarrer Sangmeister zu Wetter. 
12 ) — Wehrda (Vikariat): Pfarrer Hamel zu Goßfelden. 
13) — Sarnau (Vikariat): Derselbe. 
Kastenmeister zu Wetter: Hilberg. 
Administrator der Pfarrer - Witwcnkasse: Mühl. 
4) Klasse K i r ch h a i n. 
Metropolitan: Lippe zu Rauischholzhausen. 
Pfarrer: 
1) zu Kirchhain: 
Erster: Dr. Sallmann. 
Zweiter: Fett. 
(Tie lutherischen Einwohner zu Amöneburg sind in die lutherische 
Parochic Kirchhain cingcpfarrt). 
2) — Speckswinkel ( wohin auch die evangelischen Einwohner zu 
Allcndors und Emsdorf cingcpfarrt sind) mit Hof Etzgcrode: 
Tra ntwein. 
3) — Schweinsb erg ( wohin auch die evangelischen Einwohner zu 
Niederklcin, Erfurtshansen, Mardorf und Rüdigheim eiiigcpfarrt 
sind) mit dem Hofe Schaafgarten: Deich m a N N^ 
4) — Groß seelhcim, Klcinseelheim und Schönbach: Falke. 
5) — Rauischholzhausen nebst den evangelischen Einwohnern zu 
Rosdorf: Metropolitan Lippe. 
6 ) — Wittelsberg mit Moischt: K ü m m e l l.
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.