Full text: Königlich Preußischer Staatsdienst-Kalender für den Regierungsbezirk Cassel (1896)

24 
Kirchliche Behordcn. 
b] Bei dcr St. Elisabethkirche, worin Marbach eingepfarrt ist. 
Pfarrer: Die vier Pfarrcr ber Stadtkirche. 
Dcn Nachmittags - Gottesdienst versehcn die bciden Diakonen an der 
Pfarrkirchc abwcchselnd. 
Kant or: K. Trusheim. Organisi: L. Trushcim. 
Zldministrator dcr luthcr. Kirchen- und Pfarrer-Witivenkasse zu Marburg: 
G a n s. 
2 ) Alasse Fronhausen. 
Metropolitan: Hcldmann zu Oberwcimar. 
Pfarrer: 
1) zu Fron ha uscii, Roth uud Wenkbach mit Argenstein: 
Ursp r u n g. 
2) — i! 0 1) r st mit Da»»» , Nanzhausen, Willershauscn, Reiinershausen, 
Alteuvcrs, Rollshauseu uud Seelbach: Biicking. 
3) — Od erti) l'ima r ntit Nicdcrweimar, Kehna, Allna, Weiershauseu, 
Gisselberg, Hermershausen, Haddamshausen, Cyriaxweimar uud 
Hof Gerinershausen : Metropolitan H e l d m a u u. 
4) — Niederwalgeru: Dettmering. 
* r> ) — KirchUcrs mit Weipoldshausen: Fuchs.- 
6) — Elnhausen mit Dagobertshauscn uud Wehrshauscu: 
Heldmann. 
~) — Weitershausen ntit Nesselbrnnn, den Niederhofen, der Hctsch- 
iniihle, Obcr- uud Uuter-Dilschhausen mit dcr Bilbcr- 
miihle: Wa as. 
3) — Hassenhausen mit Erbenhausen u. Bellnhausen: Schutte. 
9) — Cappel mit Ronhausen uud Glaskopf: Werner. 
10) — W i it il e il mit Nordcck und Wernicrtshausen : ^ e r d u g. 
H) — Wolsshausen (Pikariat) mit dcr Nahemiìhle und dcin Chaussce- 
hause: dcr Pfarrer zu Cappel. 
12) Oberwalgern (Bikariat) mit Holzhausen, Stcdcbach nnd dcr 
Etzelmiihle: der Pfarrcr zu Niederwalgeru. 
13) — Rodcuhauseu (Bikariat): der Pfarrer zu Kirchvcrs. 
Sichertshauseu ist bei dcr Pfarrei Trcis a. d. L. ini Grotz- 
herzogtbillil Hcsscn cingcpfarrt. 
Admiiiistrator dcr Pfarrer Witweiikasse: Pfarrcr Ursprung zu Fronbausen. 
Die Nanien dcr Kirchspicls-Hauptorte, woselbst auch in der 
Rcgcl der Pfarrer wohnt, sind mit gespcrrter, die dcr Filiale mit 
gcwohnlicher, — und die der eingepfarrt e n Ortc mit klcincr 
Schrift gedruckt.
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.