Full text: Königlich Preußischer Staatsdienst-Kalender für den Regierungsbezirk Cassel (1896)

22 Kirchliche Behörden. 
ö) das Klo st er Schlächtern. 
(Ehemals Bcncdiktiner-Kloster und seit dem Ucbcrlritt des Abts LotichiuS zur Augsburg. 
Eonftssion ( 1543 ) zur Unterstützung der Kirchen und Schulen, sowie zur Unter 
stützung der Armen und zwar vorzugsweise der Stadt und des ehemaligen Amres 
Schlüchtcrn bestimmt.) 
Kloster-Rentmeister: Schnegelsberg (ausino.). 
7) die Land ki rchenka ssc zu Han au. 
R echnu n gsfü hrer : Zahlmeister a. D. Raben au. 
Ñ) das Hauptkirchen-Aerar das. 
Rechnungsführer : R a b en a u. 
9) Präfenz zu Hanau. 
Administrator: Rabenau (auftrw.). 
10 ) Präsenz zu Wind ecken. 
Präsenzvertvalter: H o ch st n d t. 
11 ) Schicde'sche Leg a ten tasse bei dem Alm os entasten der 
Marienkirchc zu Hanau. 
Kassenverwaltcr : G el h a a r. 
12 ) He usis che Lega te utas se daselbst. 
( Stiftung zur Unterstützung der Ar»rwandtcn des Legatars, welche studire» oder ein 
Handwerk erlernen. ) 
Verwalter : Raben an (auftrw.). 
IN) das Predigcr-Seiuinar zu Hofgeismar. 
Studien - Direktor und Geistlicher: Metropolitan Klingender. 
Inspektor: past. extr. Dömich. 
Hausdame: Pfarrwitwe Lohr. 
Rechnungsführer: Rechiuingsrath K e i p e r. 
General - Superintendent res. : L o h r. 
— — luth.: Werner. 
— — mitri: D. Fuchs. 
Gesammt-Synodal-Vorstand : 
Kammerherr Dr. jur. v. d. Malsburg zu Cassel. 
Superintendent Happich zu Marburg. 
Landgerichtsrath Dr. Brandt zu Hanau.
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.