Full text: Königlich Preußischer Staatsdienst-Kalender für den Regierungsbezirk Cassel (1896)

21 
des Regierungsbezirks Cassel. 
2) die herrschaftliche Psarrer-Witwenkasse zu Cassel. 
Rechnuugsführer: Rechnungsrath Pohl, das. 
3 ) die fürstliche Stiftung für arme Pfarrer-Witwen im 
ehemaligen O b c r f ü r st c n t h u m e. 
Rechnuugsführer: Gans zu Marburg. 
4) Stiftungen für Stndirendc: 
a] das Aubry'sche Benefiziuin zu Cassel, 
für einen 8 tu^f das von Hainm'sche Benefiziuin zu Cassel, 
für 5 Stndirendc der Theologie, rcf. Konfession, auf der Universität Marburg. 
Rechnungsführcr: Derselbe. 
<•] das Vilmar-Eckinaun'schc Benefiziuin zil Grebenstein, 
für Stndirendc der Theologie (ans der Familie). 
Rechnung-führer: Der jeweilige Kastenmeister zu Grebenstein. 
(1) das Köhler'sche Benefiziuin zu Marburg, 
für Studirende. 
Kollator n. Rechnuugsführer: Pfarrer Dithmar zu Altenburschla. 
das Benefiziuin der Stadt Gemünden, 
für Theologie Stiidircndc. 
Rechnuugsführer: Der jeweilige Kasteumeister der lutherischen 
Gemeinde das. 
f] die Bossische Stiftung für studirende Pfarrcrssöhne 
der Klasse Raufchenbcrg. 
Verwalter: Der jeweilige Metropolitan nebst dem Klasseu-Kouvcut. 
das Lucau'sche Benefiziuin zu Rauschcnberg, 
für Studirende. 
Rechnuugsführer: Ter jeweilige Kasteumeister der lutherischen 
Gemeinde das. 
h] das Benefiziuin der Stadt Frankenberg, 
für Studirende. 
Rcchuuugssührer: Wie vor. 
i] die Schmivt'schen Stiftungen in Ebsdorf, 
für Theologie Stndirelide. 
Kollator u. Rechnungsführer: Professor 0 r. F. Justi zu Marburg. 
li) die Schiedc'sche Legatenkasse bei der hohen Laudesschnte zu Hanau, 
zu Bcncsizieu für Theologie Stndirendc. 
Verwalter: Gel haar zu Hanau. 
5) Zinsmeistereikasse (des vormaligen deutschen Ordens) zur 
Bestreitung kirchlicher Ausgaben insbesondere bezüglich der 
St. Elisabethkirchc. 
Zinsmeister: Gans zu Marburg.
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.