Full text: Königlich Preußischer Staatsdienst-Kalender für den Regierungsbezirk Cassel (1896)

392 
Nachtrcige. 
@rnantît: der Bürgermeister Schlichting an Stelle des Bürger- 
meisters Melms in Rodenberg zum Amtsanwalt bci dem Amtsgericht daselbst; 
der Portier Priebe bei der medizinischenKlinik der Universitat Marburg 
zum Kastellan und Karzerwarter bei der Universitat; 
der Pfarramts-Kandidat Fnhrer zum Gehülfen des Superintendenten 
Francke in Hofgeismar; 
der Privatdozent in der medizinischen Fakultat Marburg Dr. Zumstein 
zum zweiten Prosektor des anatomischen Instituts daselbst; 
der Pfarrer Limbert in Ostheim zum Metropolitan der Pfarreiklasse 
Windecken; 
der auherordentliche Pfarrer Hooh zum Gehülfen des Pfarrers Vilmar 
in Willingshausen; 
der Generalkommissions - Bureau - Diatar Erdmann zum General- 
kommissivnS BUreau- Afsistenten bei der Gencralkoinmifsion in Castel; 
der Landmesser Klepper in Marburg zum Bermestungsbeamten; 
der Privat-Dozent und Stabarzt Dr. Paul Ostmann in Berlin zum 
auherordentlichen Profestor in der medizinischen Fakultat der Universitat 
Marburg; 
der Referendar Bolz zum Gerichts-Astessor; 
der Privat-Dozent in der pbilosophischen Fakultat der Universitat Mar 
burg Dr. Partheil zum ausierordentlichen Profestor; 
der Landgerichtsrath Brie s en in Castel zum Oberlandesgerichtsrath bei 
dem Oberlatidesgericht in Celle; 
der Regierungs - Sekretariats - Assistent Mosta zum Regicrungs-Sekretèir 
bei der Regiernng in Castel; 
der Gerichtsschreibergehülfenamtsanwarter Werner zum etatsmahigen 
Gerichtsschreibergehnlfcn bei dem Amtsgericht in Oberaula; 
der Bürgermeister Carl Qu an t e in Fischbeck zum Standesbeamten für 
den Standesamtbezirk Fischbeck an Stelle des verstorbenen Bürgermeisters 
Grope daselbst; 
der Staatsanwalt Steinhausi in Oppeln zum Amtsrichter bei dem 
Amtsgericht in Wetter; 
der autzerordentliche Pfarrer H e y d e zum Gehülfet: des Pfarrers R o m- 
held in Eichen; 
der Büreau-Hüsfsarbciter H ech t in Cassel zum Sekretariats - Assistenten 
bei der Regiernng daselbst. 
der Kassen-Rendant beim Salzamte in Soodeu a. d. Aller, Schicht- 
meister und Sekretar Müller daselbst, zum Faktor; 
der Postanwarter Helfer in Eschwege zum Post-Assistenten; 
der Spezialkommissar Gerichts-Asscssor Dr. Bonatz in Witzenhausen 
zum Regierungs - Asscssor ; 
zum Aè'itglied der Direktion des Haupt-Hofhospitals Rcgierirngsrath 
Dr. Schmidt-Schwarzenberg; 
der Kapellmeister Dr. Beier zum Musik- und Chordirektor am Konigl. 
Theater zu Cassel. 
Uebetragen: dem Postkassirer Thierberg in Hanau die Vorstehcr- 
stelle des Postamts in Stolberg ( Rheinland ) ; 
dem Oberpostdirektions - Sekretar Jung in Aachen die Kassirerstelle bei 
dem Postamte in Hanau. 
Ueberwiesen: der Regierungs-Assessor Zoberbier dem Landrathe 
in Fulda; 
der Regierungs-Assessor Schmidt dem Landrathe in Marburg zur 
Hülfeleistung; 
der Landmesser Scho os II der Spezialkommission in Nieder-Wildungen; 
der Landmesser Rabeneick der Spezialkommission Cassel II.
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.