Full text: Königlich Preußischer Staatsdienst-Kalender für den Regierungsbezirk Cassel (1896)

Nachträge. 
391 
Zu X. E. Seite 134: 
Seit dem 1. Nov. 1895 ist die Staatsbauverwaltung neu organisirt. 
Sie umfaßt 16 Hochbau- und 4 Wasserbaukreise. 
A. Hochbaukreise. 
1) Stadtkreis Cassel: Bauinspektor Lucas daselbst. 
2) Landkreis Cassel und südlicher Thcil des Kreises Witzenhausen: Baurath 
Schuchard in Cassel. 
3) Kreis Eschwcge uud nördlicher Thcil des Kreises Witzenhausen: Baurath 
B u ch l i u g in Eschwege. 
4) Kreis Fraukenberg: Bauinspektor Gibelius das. 
5) „ Fulda: Baurath H o ffm anu das. 
6) „ Gelnhausen und Kreis Schlüchtern: Baurath Bornmüller in 
Gelnhausen. 
7) „ Hanau, Stadt uud Land: Bauinspektor Becker das. 
8) „ Hersfeld und westlichen Theil des Kreises Rotenburg: Baurath 
Mo mm in Hersfeld. 
9) „ Hofgeismar und Kreis Wolfhageu: Baurath Loebell in Cassel. 
10) „ Homberg und Kr. Fritzlar: Baurath v. d. Berckeu in Homberg. 
11) „ Hünfeld und Kr. Gersfeld: Baurath Scheele in Fulda. 
12) „ Kirchhain u. Kr. Ziegenhain: Bauinspektor Jan er t in Kirchhain. 
13) „ Marburg: Bauinspektor Zölffel das. 
14) „ Melsungen und östlicher Theil des Kreises Rotenburg: Bauinspektor 
S i e f c r in Melsungen. 
15) „ Rinteln: Baurath Roßkothen das. 
16) „ Schmalkalden: Baurath Boltz das. 
E. Wasserbaukreise. 
17) Cassel I umfaßt die kanalisirte Fulda voni Casseler Hafen ab bis zum 
Einfluß in die Weser; die Weser von Münden bis Carlshafen, die 
Fulda im Kreise Cassel, sowie die Bearbeitung sännntlicher Wege-, 
Wasser-, Brückenbau- und Eiseubahnsachen in den politischen Kreisen 
Cassel uud Hofgeismar. Wasserbauinspektor Siebert in Cassel. 
18) Cassel II umfaßt die schiffbare Werra uud die schiffbare Fulda bis zum 
Kreise Cassel, sowie die Bearbeitung sännntlicher Wege-, Wasser-, 
Brückenbau- und Eisenbahnsachen in den politischen Kreisen Wolfhageu, 
Witzenhausen, Eschwege, Rotenburg und Melsungen. Bauinspektor 
Keller in Cassel. 
19) Fulda umfaßt die Bearbeitung sännntlicher Wege-, Wasser-, Brückenbau- 
und Eiseubahnsachen in den politischen Kreisen Hersfeld, Hünfeld, 
Fulda, Gersfeld, Schlüchtern, Gelnhausen und Hanau. Bauinspektor 
Goltermann in Fulda. 
20) Marburg umfaßt die Bearbeitung sammtlicher Wege-, Wasser-, Brücken 
bau-'und Eisenbahnsachen in den politischen Kreisen Homberg, Fritzlar, 
Fraukenberg, Ziegenhaiu, Kirchhain, Marburg, ferner der wasserbau- 
technischen Angelegenheiten, betreffend die Eder mit den Nebenflüssen bis 
znr Mündung' in die Fulda. Bauinspektor I s p h o r d i n g in Marburg. 
Anm.: Die Bearbeitung der Wasserbau- rc. Sachen in den politischen 
Kreisen Rinteln und Schmalkalden verbleibt dem Wasserbauinspektor in Minden 
bezw. dem Bauinspektor in Schmalkalden. 
Zu XXXIV.: 
Das s. g. Bahnhofsterrain bei Gelnhausen ist aus dein Gemeindebezirk 
Altenhaßlau ausgeschieden und mit dem Gcmeiudebezirk „Burg Gelnhausen" 
dem Stadtbezirk Gelnhausen einverleibt worden. 
Ebenso ist der Hof Niedergut aus deni Gemeindebezirk Trubenhausen 
altsgeschieden uud dem Stadtbezirk Großalmerode einverleibt worden.
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.