Full text: Königlich Preußischer Staatsdienst-Kalender für den Regierungsbezirk Cassel (1896)

191 
Universität Marburg. 
Akademische Behörden. 
Akademischer Senat. 
Derselbe besteht aus sämmtlichen ordentlichen Professoren. Er hätt unter Leitung 
des Rektors seine Sitzungen, in welchen der Universitäts-Sekretär 
das Protokoll führt. 
Universitäts - Deputation. 
Dieselbe besteht aus dem Rektor, dem Prorektor und je einem ordentlichen 
Professor jeder Fakultät, denen in Disziplinarsachen der Universitäts 
richter als stimmführendes Mitglied hinzutritt. 
D c r m a l i g e Mitglieder. 
Rektor: Professor Dr. Fischer. 
Prorektor: Professor Dr. Graf v. Baudissin. 
Professor Dr. Herrmann, Prof. Dr. v. Lilienthal, Prof. 
Dr. H. Meyer, Prof. Dr. Th. Zincke. 
Universitäts-Richter: Geh. Justizrath, Prof. Dr. Ubbelohde. 
Jmmatriknlations - Kommission. 
Der Rektor, der Universitätsrichter und die zeitigen Dekane der 
vier Fakultäten." 
Benefizien - Inspektion. 
Rektor, Professor Dr. Fischer. 
Professor Dr. Niese; ständiger Referent. 
Geh. Justizrath Professor Dr. Ubbelohde. 
Gratniten-Kommission. 
Direktor: Professor Dr. Jülich er. 
Professor Dr. Leonhard. 
— -Mar eh a n d. 
— - Niese. 
— - Zinck e. 
Professoren - Witwen- und Waisen -Versorgungs-Anstalt. 
Die Verwaltung der Anstalt wird von einem Vorstände, welcher aus dem 
Rektor und zwei Vorstehern besteht, geführt. 
Derm ali ger V o r st a n d. 
Rektor, Professor Dr. Fischer. 
Professor Dr. H. Lehmann. 
Professor Dr. H. Meyer. 
Revisoren: Professor Dr. Lahs und Professor Dr. Heß. 
Beamte der Universität. 
a) des Kuratorium s. 
Knratorial-Sekretär: Kanzleirath Stiebing. 
Kanzlist: Splittstößer.
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.