Full text: Königlich Preußischer Staatsdienst-Kalender für den Regierungsbezirk Cassel (1896)

171 
des Regierungsbezirks Cassel. 
(1. Zu Schwarzenborn. 
Schulvorstand: Der Landrath. Der Pfarrer. Der Bürgermstr. 
Stadtschule: Zwei Lehrer. 
Für die Gemeindeschnlen ans dem platten Land bilden der 
Landrath und der Lokal-Schulinspektor den Schulvorstand. 
3) Handwerksschulen und gewerbliche 
Fortbildungsschulen. 
Gewerbliche Zeichen- und Kunstgewerbeschule zu Cassel. 
Kuratorium: Regierungs- und Baurath Rüppel. Stadtschul 
rath Bornmann. Stadtbaurath von Noöl. Ein 
Stadtrathsmitglied. Ein Ausschußmitglied. Der Direktor. 
Direktor: Professor Schick und 16 Lehrer. 
Nechnungsführer u. Sekretär: Regierungs-Sekretär: Bayer. 
Handwerksschule zu Cassel. 
Vorsitzender: Regierungs- und Baurath Rüppel. 
Mitglieder: Stadtschulrath Bornmann und sechs weitere 
Mitglieder. 
Sekretär und Rechnungsführer: Regierungs-Sekretär Bayer. 
Inspektor: Schantze und fünf Lehrer. 
Gewerbliche Fortbildungsschule zu Amöneburg. 
Vorstand: Der Bürgermeister. — Drei Lehrer. 
Gewerbliche Fortbildungsschule zu Brotterode. 
Vorstand: Der Bürgermeister. Hanptlehrer Werner und drei 
Vertreter der Bürgerschaft. 
Gewerbliche Fortbildungsschule zu Carlshafen. 
Die Anstalt steht unter der Alifsicht des Stadtschul-Vorstandes. 
Gewerbliche Fortbildungsschule zu Eschwege. 
Vorstand: Der Bürgermeister und fünf weitere Mitglieder. — 
Elf Lehrer. 
Gewerbliche Fortbildungsschule zu Floh. 
Kuratorium: Der Bürgermeister. Ter Lokal-Schulinspektor und 
drei Vertreter der Bürgerschaft. 
Gewerbliche Fortbildungsschule zu Fulda. 
Kuratorium: Der Ober-Bürgermeister und fünf weitere Mit 
glieder. — Vier Lehrer.
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.