Full text: Königlich Preußischer Staatsdienst-Kalender für den Regierungsbezirk Cassel (1896)

des Regierungsbezirks Cassel. 
101 
Krei sdepu tirte. 
Kammerherr v. Rappard zu Philippsruhe. 
Oberamtmann Schuppius zu Rüdigheimerhof. 
Kreisausschuß. 
Amtsrichter Dr. Spind lcr zu Langenselbold, Fabrikdirektor 
Dr. Hoffman u zu Mainkur, Bürgermeister a. D. Kopp 
zu Großkrotzenburg. Bürgermeister Stroh zu Marköbel. 
Bürgermeister Reul zu Windcckeu, Bürgermeister Cbcrt 
zu Bischofsheim. — Kreisausschußsekretär Kühnes. 
Baupersonal. 
Kreis - Bauiuspektor: Becker. 
Strommeister: B l u m en t r i t t. 
Ausübende Aerzte. 
Dr. Fraukenberg zu Bergen. 
Dr. Pape das. 
Dr. Fischer zu Dörnigheim. 
Dr. La in er zu Fechenheim. 
Dr. Marquardt das. 
Dr. Kihn zu Großauheim. 
Schüler zu Hochstadt. 
A p 
M e tz l e r zu Bergen. 
Rietzel zu Langendiebach. 
Dr. Schneider zu Langen 
selbold. 
Dr. Claus das. 
Dr. Lodert zu Marköbel. 
Dr. Wickmann zu Wachen- 
buchen. 
Dr. Walther zu Windcckeu. 
t h c k e r. 
Weber zu Langenselbold. 
Hassenkamp zu Windecken. 
Stiftungen und Wohlthätigkeits-Austaltcn. 
Zu Windecken. 
Hospital- und Almosenkasse. — Verwalter: Der erste Pfarrer, 
der Bürgermeister und zwei Stadtrathsmitgliedcr. — 
Rechnungsführer: Verwalter H o ch st a d t. 
Wille'sche Stiftung. 
(Zur Unrcrstüyung für Studirende auS Kilianstädten und Windccken.) 
Verwalter: Hochstadt zu Windecken. 
Bürgermeister Zeh zu Kilianstädten. 
Zu Bergen. 
Friedel'sche Stiftung. Gerichts-Almosenkasse. — Rechner: 
B u ch e n h o r st. 
Zu Bruchköbel. 
Schlingloff'sche Stiftung. — Kuratoren: Schmidt und Schön 
meyer.
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.