Full text: Königlich Preußischer Staatsdienst-Kalender für den Regierungsbezirk Cassel (1890/1891)

Kirchliche Behörden. 
34 
4) Klasse Treysa. 
Metropolitan: Superintendent Heußner RA4 zu Ziegenhain 
(auftrw.). 
Pfarrer: 
fl) der Stadt Treysa mit Ascherode, Hof Entenfang Md Neuemühle: 
Erster: S ch w e i n s b e r g. 
Zweiter: Gleim. 
2) zu Densberg mit Schönstem und Moischeid: Schäfer. 
3) — Sebbeterode mit dem Hofe Treysbach, Gilserberg und 
Schönau: Schönewald. 
4) — S a ch 1 eN h aUseN, Itzenhain mit Appenhain und Hof Belln 
hausen , Lischeid mit Heimbach und Winterscheid: Hilde- 
brandt. 
5) — Allendors an der Landsburg mit Michelsberg-. Ewald. 
6) — Mengsberg, Wiera und Flörshain: Hartwig. 
7) — Neustadt: Pfarrer Gleim zu Treysa. 
(Die in den katholischen Gemeinden Momberg, Ohmes, 
Seibelsdorf, Vockenrode und Ruhlkirchen befindlichen evangel. 
Einwohner find in die evangel. Pfarrei Neustadt eingepfarrt. ) 
8) — Rommershausen mit Dittershausen: Pfarrer Ewald 
zu Allendorf a. d. L. 
9) — Frankenhain (Vicariai): der erste Pfarrer zu Treysa. 
Administrator des Kirchen- und Stipendienkastens zu Treysa: Stadtkämmcrer 
Buchenau. 
Administrator der Pfarrer-Witwenkasse der Klasse: Derselbe. 
Administrator des Kirchenkastens der evangel. Gemeinde zu Neustadt: M u l l e r. 
5) Klasse H o m b e r g. 
Metropolitan: Schotte zu Homberg. 
P f a t t c v : 
1) dcr Stadi Homberg mit dem Neuhofe, der alten Schmelzhutte 
und sechs Muhlen: 
Erster: Metropolitan Schotte. 
Zweiter: Diaconus Lohrmann; zugleich Pfarrer in Holz- 
hausell mit dem Eisenhammer, der Eisenhutte, nebst dem Klofter 
d St. Georg, der Waike- und Lohmuhle und Relbehausen. 
2) zu Sipperhausen mit den Hofcn Bubenrode, Largesberg und 
Gruneis, den beiden Largesgrundmuhlen, Dickersbausen, Mors- 
hausen, Ostheim und Nèosheim mit Hombergshausen, der 
Windmuhle und Sauerburg: Weckesscr. 
3) — Wcrnsloig mit der Batzcnmuhle und dem Hofe Willingshaill 
und Sondheim mit der Schlagmuhle und dem Dornishofc: 
R o m m e l. 
4) — Verge mitMuhlhauseu, Mardorf, Roxhausen, Roppershain, Schloh 
Falkenberg und Hof Lenibach und Unshausen : H 0 ck e.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.