Full text: Königlich Preußischer Staatsdienst-Kalender für den Regierungsbezirk Cassel (1890/1891)

87 
des Regiernngsbezirks Cassel. 
Stiftungen und Wohlthàtigkeits-Anftalten. 
1) Zu Frantenberg. 
a. Das Arme»-Hospital.— Vorstand: Die beidcn ersten Pfarrer 
und der Burgermeister. — Rechnungsfuhrer: Heidel. 
b. Die Sparlasse. — Direction: Der Burgermeister. Controleur: 
Der Stadtschreiber. Kassirer: Schade. 
2) Zu Bobl. 
Spar- und Lcihkasse. — Director: Wolff. — Controleur: 
Bangcrt zu Basdvrf. — Rechnungsfuhrer: Meyer. 
5 ) Kreis Fritzlar. 
Ter Kreis Fritzlar besteht aus dcn Ortschaften dcr Amtsgerichte Fritzlar, 
Gudensberq und Jesberg und enthalt nnt 6, 1 - 2 n DSOieilcn tt-10 Hauser 
und 26,302 Seelen. 
Landrathsamt. 
Landrath: v 0 n E s ch w e g e HA4. 
Kreissecretair: Baumgart. 
Kreisbote: Wiehl. 
K r e i s d e p u t i r t e. 
Major a. D. von Urss zu Niederurff. 
Rittergutsbesitzer von Gilsa zu Gilsa. 
Kreisausschutzmitglied e r. 
Major von Urss zu Niederurff, Burgermeister Kraiger zu 
Fritzlar, Gutsbesitzer Rover zu lldenborn, Burgermeister 
Grunewald zu Dissen, Oeconom Damm zu Jesberg. 
Medicinal-Beamte. 
Kreis-Physicus: Sanitàtsrath Or. Knorz zu Fritzlar. 
Kreis - Wundarzt : 
Kreis - Thierarzt : Linker zu Fritzlar. 
A u s u b e n d e A e r z t e. 
vr. Lissauer, Or. Scherb, Assistenzarzt Or. Lowe zu 
Fritzlar. 
Or. Oswald zu Gudensberg. 
Or. Zulch und pract. Arzt Uhrhan zu Jesberg. 
Or. Sicbcrt zu Wabern. 
A p 0 t b c k e r. 
Etiling zu Fritzlar. Strauch zu Gudensberg. 
Pomy daselbst. Weidemann zu Jesberg. 
K a t a st e r a m t. 
Kataster - Controleur : G i tz e n.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.