Full text: Königlich Preußischer Staatsdienst-Kalender für den Regierungsbezirk Cassel (1887)

155 
des Regierungsbezirks Cassel. 
17) Steuer- und Forstkasse zu Grebenstein. — (Kreis Hofgeismar.) 
Für die Orte: Stadt Grebenstein, Stadt Jmmenhausen, Burguffeln, Calden, 
Ehrsten, Fürstenwald, Hohenkirchen, Mariendorf, Meimbressen, 
Niedermeiser, Obermeiser, Schachten, Udenhausen, Westuffeln, Holzhausen, 
Wilhelmsthal. 
Rentmeister: Schultheiß; verwaltet auch die Forstkassen der Ober- 
förstereien Gahrenberg und Ehrsten. 
Vollziehungsbeamter: Bässe. 
18) Steuer- und Forstkasse I. zu Hanau. — (Kreis Hanau.) 
Für die Stadt Hanau und die Orte: Großauheim, Großkrotzenburg, Nieder- 
rodenbach mit Wolfgang, Oberrodenbach, Bergen mit Enkheim und 
Mönchhof, Bischofsheim, Dottenfelderhof, Fechenheim, Gronau und 
Gronauerhof. 
Rentmeister: Saul; verwaltet auch die Forstkasse für die Ober- 
försterei Wolfgang mit dem Communalrevier Langenselbold und die 
Receptur für dre Unter - Receptur vom Reviere Horbach, Ober 
försterei Wolfgang. 
Vollziehungsbeämter: Ziegler. 
19) Steuer- und Forstkasse 11. zu Hanau. - (Kreis Hanau.) 
Für die Orte: Stadt Windecken, Bruchköbel (mit Gutsbez.), Dörnigheim, 
Eichen, Erbstadt, Hochstadt, Hüttengesäß, Kesselstadt mit Philippsruhe, 
Kilianstädten, Langendiebach, Langenselbold, Flecken Marköbel, Mittel 
buchen, Neuwiedermus, Niederdorfelden, Niederissigheim, Oberdorfelden, 
Oberissigheim, Ostheim, Ravolzhausen, Roßdorf, Rückingen, Rüdigheim 
mit Rlldigheimer Hof, Wachenbuchen mit Wilhelmsbad. 
Rentmeister: Rechnungsrath Küch; verwaltet auch die Forstkasse 
der Oberförsterei Hanau. 
Vollziehungsbeamter: N o l t e. 
29) Steuer- und Forstkasse zu Hcrsseld. — (Kreis Hersfeld.) 
Für die Orte: Stadt Hersfeld, Allmershausen, Aua, Biedebach, Eitra, Friedlos 
Gittersdorf, Hof Hählgans, Heenes, Kalkobes, Kathus, Meckbach, Mecklar, 
Hof Meisebach, Oberhaun, Oberngeis, Hof Oberrode, Petersberg, Reilos. 
Rohrbach, Rothensee, Sieglos, Sorga, Tann, Unterngeis, Unterhaun, 
Wippershain, Niederaula, Allendorf (in der Wüste), Asbach, Beyers- 
hausen, Frielingen, Gersdorf, Gershausen, Goßmannsrode, Hattenbach, 
Heddersdorf, Holzheim, Kemmerode, Kerspenhausen, Kirchhcim, Kleba, 
Kruspis, Mengshausen, Niederjosse, Reckerode, Reimboldshausen, 
Rotterterode, Solms, Stärklos, Willingshain, Hilperhausen, Kohl 
hausen, Roßbach. 
Rentmeister: Hecker; verwaltet auch die Forstkaffen der Ober- 
förstereien Hersfeld, Neuenstein, Hersfeld-Süd, Hersfeld - Meckbach 
und Niederaula. 
Vollziehungsbeamter: S ch w a l m. 
21) Steuer- und Forstkasse zu Hilders. — (Kreis Gersfeld.) 
Für die Orte: Stadt Tann, Flecken Hilders, Batten, Brand, Danzwiesen 
Dietges, Dörmbach, Eckweisbach, Günthers, Habel, Hundsbach, Klein- 
fassen, Lahrbach, Liebhards, Melperts, Neuschwambach, Neuswarts, 
Reulbach, Rupsroth, Schlitzenhauseu, Seiferts, Simmershausen, 
Thaiden, Theobaldshof, Wendershausen, Wickers, Flecken Wüstensachsen. 
Rentuteister: Bock; verwaltet auch die Forstkasse der Oberförstern Batten. 
Hülfsvollziehungsbeamter: Schmidt.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.