Full text: Königlich Preußischer Staatsdienst-Kalender für den Regierungsbezirk Cassel (1882)

Bisthum Fulda. 
61 
6) zu Springstille mit dem Hofe Hechel und Herges - Hallen- 
berg mit Bermbach: Carl Köhler. 
7) — Fambach mit dem Lodtenwarth u. dem Kirrhofe, der Papier-, 
der Oel- und der Trusenmühle: Heinrich Brauer. 
8) — Trusen mit Heßles, Wahles, Herges'Vogtci, Elmenthal, 
Laudenbach, Hof Rüssels, Auwallenburg und Hof: Carl 
Uhrhan. 
9) — Barchseld mit Raboldsgrube: PH. Heinr. Schönhals. 
Stiftungen und Wohlthcitigkeits-Anstalten zu Schmalkalden 
(unter der oberen Aufsicht des Consistoriums zu Cassel stehend). 
1) Der Schloßkirchenkasten 
(zur Besoldung der rcform. Pfarrer und Kirchendiener in der Stadt und auf dem 
Lande; auch wird ein Beitrag zur städtischen Schulkaffe abgegeben). 
Vorstand: Der Landrath und der reformirte Jnspector. 
Verwalter: Eduard Bauer. 
2) Der Stadt kirchenkasten und daS Kastenamt 
(zur Besoldung der Kirchendiener in der Stadt; auch wird jährlich ein Beitrag 
zur Stadtarmcnkaffe gegeben). 
Vorstand: Die beiden Jnspectoren und der Bürgermeister. 
Verwalter: Eduard Bauer. 
3) Die Pfarrer-Witwenkasse. 
Vorstand: Die geistlichen Ministerialen der Stadt. 
Verwalter: Eduard Bauer. 
4) Das Prädicatur und das Klosteramt 
(erstercS zur Pfarrer- und Schullehrer-Besoldung, letzteres zur Pfarrer-Besoldung 
und zum Schulbcdarf bestimmt). 
Vorstand: Die beiden Jnspectoren und der Bürgermeister. 
Verwalter: Christian Recknagel. 
(zur Unterstützung armer Personen und zur Unterhaltung städtischer Kirchen - und 
Vorstand: Die beiden Jnspectoren und der Bürgermeister. 
Verwalter: Christian Recknagel. 
5) Die Kräuter'sche Stiftung 
b. Katholische. 
Aisthuw Aul da. 
Bischof: Dr. Georg Kopp. 
Domdechant: 
Domcapitular: Carl Kalb. 
Domcapitel in Fulda.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.