Full text: Königlich Preußischer Staatsdienst-Kalender für den Regierungsbezirk Cassel (1882)

28 
Kirchliche Behörden. 
8) zu Süß mit den Höfen Bellers und Bauhaus, der Deidings- 
mühlc und Nlfteröder Schneidemühle (lutherisch): Emil 
Dietz. 
9) — Nesselröden, Unhausen mit dem oberen Hasengarten und 
Holzhausen mit den Höfen Hohenhaus und Rittersberg: 
F. E. Biskamp. 
10) — Herleshaus en mit dem Schlosse Augustenau, der Neue- 
mühle und den Hofen Siegclshof und Hahnhof und 
Wommen mit der Steinmühle: Friedrich Seitz. 
11) — Richelsdorf mit der Hütte, der Nieder- und der Roth- 
rainsmühle: Andreas Appel. 
12) — Diemerode (Vicariat): Pfarrer Hozzel, zu Berneburg. 
Kirchenkasten-Provisor zu Sontra: Stadtkämmerer Friedr. Rüppel. 
Administrator der Pfarrer--Witwenkasse der Klasse: Lehrer Carl Frölich, 
zu Sontra. 
7) Klasse Spangen ber g. 
Metropolitan: Lie. theol. Frdr. Aug. Klemme, zu Spangenberg. 
Pfarrer: 
1) der Stadt Spangenberg mit dem Schlosse und dem Hofe 
Halbersdorf; nebst den Filialen Elbersdorf mit dem 
Hofe Kaltenbach und Schnellrode. 
Hauptpfarrer: Metropolitan Klemme: vcrsichet auch 
Elbersdorf. 
Zweiter Pfarrer: Gustav Roux; vers, auch Schnellrode. 
2) zu Pfieffe u. Herlefeld mit Stolzhausen und Hof Stölzingen: 
Ludwig Lohr. 
3) — Weidelbach, Vockerode mit Dinkelberg und Bischoffe 
rode: Georg Friedrich Wilhelm Vilmar. 
4) — Wichte und Licherode: 
5) — Connefeld (Vicariat): 
6) — Mörshausen mit Adelshausen und Hof Fahre und Berg 
heim: Carl Eduard Julius Grimmel. 
7) — Heinebach und Hergershausen mit Erdpenhausen: Jacob 
Most. 
8) — Altmorschen mitHeydau und Eubach und Neumorschen: 
Georg Oskar Heise. 
9) — Binsförth: Heinrich Greineisen. 
10) — Heina (Vicariat) : Derselbe. 
11) — Landefeld mit Nausis und Mctzcbach: s. Obergude. 
Kirchenkasten-Provisor und Legaten-Erheber zu Spangenberg: Justus 
Ellenberger. 
Administrator der Pfarrer-Witwenkasse: Joh^ P. Schanze, zu Elbersdorf.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.