Full text: Königlich Preußischer Staatsdienst-Kalender für den Regierungsbezirk Cassel (1882)

des Regierungsbezirks Cassel. 
147 
22) Gewerbliche Fortbildungsschule zu Treysa. 
Vorsteher-Amt: Der Bürgermeister. Der Metropolitan und 
vier weitere Mitglieder. — Zwei Lehrer. — Secretair: 
Hartmann Ludwig. 
23) Handwerksschule zu Wolfhageu. 
Vorsteher-Amt: Der Bürgermeister und fünf weitere Mitglieder. 
Zwei Lehrer. — Kassirer: Lehrer Wiegand. 
3) Kreis-Schul-Inspektoren. 
A. Ständige Kreis - Schul - Inspektoren. 
Bezirk Fulda-Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern: Sermond, zu 
Fulda. 
— Gersfeld - Hünfeld - Rotenburg: Dr. Konze, zu Hünfeld. 
II Kreis-Schul-Jnspcctoren im Nebenamt. 
Bezirk Ahna: Metropolitan Mayenfeld, zu Wolfsanger. 
— Kirchbauna: Pfarrer Zinn, zu Kirchbauna. 
— Kaufungen: Pfarrer Schumann, zu Crumbach. 
— Eschwege I: Pfarrer Liese, zu Eschwege. 
— — II: Pfarrer Voigt, zu Rambach. 
— Waldkappel: Pfarrer Wepler, zu Waldkappel. 
— Frankenberg: Pfarrer Klingelhöfer, zu Geismar. 
— Vöhl: Pfarrer Meyer, zu Höringhausen. 
— Gudensberg: Metropolitan Marlin, zu Gudensberg. 
— Fritzlar-Wolfhagen, Stadt Wannfried: Rector Pyroth, 
zu Fritzlar. 
— Fulda-Hünseld: Geistl. Inspector Rollmann, zu Fulda. 
— Gelnhausen I: Pfarrer Wörishoffer, zu Gelnhausen. 
— — II: Pfarrer Fenn er, zu Spielberg. 
— Gersfeld: Pfarrer Lamm, zu Tann. 
— Bergen-Bockenheim-Windecken: Psr. Kaufet, zu Marköbel. 
— Bücherthal: Metropolitan Calaminus, zu Langendiebach. 
— Hersfeld I: Pfarrer Dr. Vial, zu Hersfeld. 
— Gottsbüren: Pfarrer Dr. Coch, zu Vernawahlshausen. 
— Grebenstein: Metropolitan Francke, zu Hofgeismar. 
— Trendelburg: Pfarrer Gnatz, zu Carlshafen. 
— Zierenberg: Vietropolitan Karff, zu Obermeiser. 
— Homberg: Metropolitan Schafft, zu Verna. 
— Borken: Pfarrer Endemann, zu Borken. 
— Kirchhain: Pfarrer Bing mann, zu Kirchhain. 
— Rauschenberg: Metropolitan Koch, zu Schönstadt. 
— Fronhausen: Metropolitan Dettmering, zu Dreihausen. 
10 *
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.