Full text: Königlich Preußischer Staatsdienst-Kalender für den Regierungsbezirk Cassel (1878/1879)

13 
im Regierungsbezirk Cassel. 
2) Haupt-Steueramt zu Marburg. 
Bezirk: die Kreise Marburg, Frankenberg, Kircbhain, Ziegenhain, das Amt 
Vöhl nebst den Enklaven Eimelrod und Höringhausen, sowie die 
außerhalb des Regierungsbezirks Cassel gelegenen Kreise Biedenkopf, 
Dillkreis und Wetzlar. 
Ober-Steuer-Jnspector, Steuerrath von Apell iiA4. 
Haupt - Steueramts - Rendant: von Loßberg. 
— — Controleur: Meyer. 
— — Assistent: Dallmann. 
Unter-Hebe st ellen. 
n. Unter-Steueramt Ziegenhain: Steuer-Einnehmer W öl fing. 
b. Steuer-Receptur Böhl: Steuer-Empfänger: Stadler, 
e. ' — — Frankenberg: Steuer-Empfang.: Salomon. 
Ober-Controlen. 
Zu Marburg: Ober-Steuer-Controleur Heitmeyer. 
- Ziegenhain: — — Biermann. 
3) Haupt-Steueramt zu Hanau. 
Bezirk: die Kreise Fulda, Hanau, Hersfeld, Hünfeld, Gelnhausen, Gersfeld, 
Schlüchtern und das Amt Orb. 
Ober-Steuer-Jnspector, Steuerrath Winter ra 3 m. Schl. 
Haupt - Steueramts - Rendant: Rechnungsrath Braun ua 4. 
— — Controleur: Huck. 
— — Assistenten: Scheuermann, Lembach, 
Schüler. 
Unter-Hebestellen. 
Unter-Steueramt Fulda: Steuer-Einnehmer Timm. 
Jacobh. 
Haberkorn. 
Weißing. 
Gebhardt. 
a 
b. — — Gelnhausen: 
c. — — Hersseld: 
d. — — Hünfeld: 
e. — — Steinau: — — 
f. Salz - Steueramt Orb: — — 
g. Steuer - Receptur Gcrsfeld: Steuer-Empfänger 
h. — — Hilders: — — 
Traut. 
Müller. 
Hahn. 
Ober-Controlen. 
Zu Fulda: Ober-Steuer-Controleur Bergfeld. 
- Hersfeld: — — Bacmeister. 
- Hanau: — — Frehmüller. 
- Steinau: — — Kochinki.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.